Kategorie:

smart plastics

„Daten sind das neue Öl“ – Wie im igus Testlabor Rohdaten entstehen, die alle smart plastics Produkte antreiben

Richard Habering | 28. Juli 2021

Wer heute sichere und vor allem inhaltlich wertvolle Prognosen zur Wartung machen kann, ist dem Wettbewerb einen Schritt voraus. Für diese Prognosen bedarf es auch in Zeiten der Digitalisierung mehr als Big Data. Um aus Sensordaten richtige Schlussfolgerungen und zeitlich planbare Handlungsempfehlungen abzuleiten, nutzt man deshalb bei igus® Erfahrungswerte aus einer historisch gewachsenen Testdatenbank.

Weiterlesen...

icee - vorausschauende wartung in automobilproduktion

ZERO DOWNTIME – Wie die vorausschauende Wartung die Automobilfertigung revolutioniert

Richard Habering | 14. Juli 2021

In der Automobilproduktion stehen die Bänder niemals still. Im Durchschnitt läuft alle 14 Sekunden ein Motor von den Montagebändern. Um ungeplante Ausfälle und Anlagenstillstände zu vermeiden, setzt man daher bereits in vielen nationalen und internationalen Automobilwerken auf moderne Instandhaltungskonzepte mit vorausschauender Wartung.

Weiterlesen...

Internet der Dinge mit smart plastics

Wie das industrielle Internet der Dinge (IIoT) zur Entwicklung von intelligenten Kunststoffen geführt hat

Richard Habering | 23. Juni 2021

Da Technologien, die durch das industrielle Internet der Dinge unterstützt werden, stärkere Akzeptanz in Fabrikationsumgebungen finden, entstehen noch mehr Komponenten mit integrierter Intelligenz. Dies führt zum Aufkommen einer neuen Generation von intelligenten Kunststoffen, die in der Lage sind, sich laufend selbst zu überwachen und Leistungsdaten sowie eine Frühwarnung über kritischen Verschleiß zu liefern. Der Einsatz dieser intelligenten Kunststoffe kann die Produktivität von Anlagen erhöhen, die Betriebslaufzeiten maximieren und die Kosten durch Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung verringern.

Weiterlesen...

Maximale Lebensdauer von der Rolle: Zustandsüberwachung von Containerkranen mit intelligenten Rollenketten

Richard Habering | 16. Juni 2021

Mehr als 25.000 igus Energieketten bewegen sich jedes Jahr neu auf langen Wegen, sei es in STS-Kranen, Regalbediengeräten oder in Portalrobotern. Um allerdings die neusten Containerschiffe – Stichwort Triple-E Klasse – zu be- und entladen, müssen noch größere STS-Krane gebaut oder bestehende umgerüstet werden. Vieles spricht dafür, dass neben der Anwendung von Rollenketten hier künftig selbstüberwachende, mit Sensorik ausgestattete Systeme zum Einsatz kommen.

Weiterlesen...

Portallösungen mit I4.0 von igus

Gastbeitrag: Wie Portallösungen zur Automatisierung mit dem zielgerichteten Einsatz von Industrie-4.0-Technologie noch zuverlässiger werden

igu-blog-adm | 10. Juni 2021

Energieführungsketten sorgen in Portalanlagen dafür, dass bewegte Strom- und Datenkabel sowie Pneumatikleitungen geschützt und sicher geführt werden. Um Problemen auf langen Verfahrwegen entgegenzuwirken, arbeiten mehrere Technologieunternehmen mit igus gemeinsam an der optimalen Integration von verschiedenen Sensorsystemen in die modularen Portallösungen zur Automatisierung.

Weiterlesen...

In wenigen Klicks zum ersten vernetzten Produkt für das Industrial Internet of Things

Richard Habering | 2. Juni 2021

igus macht es allen interessierten Personen hier ganz einfach – mit der smarten Auswahlhilfe für smart plastics. Dies ist ein interaktives Online-Tool, welches den Nutzern mit wenigen gezielten Fragen zu ihrem ersten vernetzten Produkt für die Industrie 4.0 leitet.

Weiterlesen...

i.Cee für vorbeugende Instandhaltung in Portallösungen

i.Cee Dashboard: Vorbeugende Instandhaltung zum „Anfassen“ … LIVE und in Farbe

Richard Habering | 21. Mai 2021

Wie so oft bei Präventiv-Maßnahmen, vorausschauender Risikominimierung oder eben der vorbeugenden Instandhaltung, ist es ohne konkreten Ernstfall nicht so einfach den Nutzen nachvollziehen zu können. Meistens behilft man sich dann mit theoretischen Erkenntnissen oder alternativen Anwendungsfällen. Um hier den Schritt mehr machen zu können, haben wir bei smart plastics keine Kosten und Mühen gescheut und selbst einen realen Testfall erzeugt.

Weiterlesen...

Predictive Maintenance: „Glaskugel“-Spinnerei oder echte Transparenz und vorausschauende Informationen?

Richard Habering | 28. April 2021

Wie wir dies bei igus mit i.Cee lösen, unserm smart plastics Angebot für Predictive Maintenance, wollen wir uns heute ganz konkret anschauen. Nochmal zusammengefasst bietet dieses intelligente Linearsystem eine integrierte Verschleißmessung inkl. Meldung vorausschauender Wartungsinformationen.

Weiterlesen...

Wartungsbedarf vorausschauend erkannt mit intelligenten Linearführungen

Richard Habering | 15. April 2021

drylin Linearführungssysteme müssen im Dauerbetrieb oder auch in abrasiven Umgebungen extremen Bedingungen standhalten. Damit die Linearführungen schmiermittelfrei gleiten können, setzt igus auf Linearlager aus Hochleistungskunststoffen. Doch wann muss ich das Lager tauschen? Hier hilft der smarte Linearschlitten von igus weiter. Durch intelligente Sensoren bekommt der Instandhalter auf Knopfdruck eine Information über den Wartungsbedarf.

Weiterlesen...

Außen hart, innen smart: intelligentes Gleitlager ermöglicht kontinuierliches Condition Monitoring

Richard Habering | 7. April 2021

Gleitlager müssen oftmals in extremen Umgebungen schweren Beanspruchungen wie abrasivem Staub, hohen Geschwindigkeiten oder auch chemischen Belastungen standhalten. Um den Verschleiß solcher Gleitlager rechtzeitig zu erkennen, hat igus letztes Jahr ein intelligentes Lager mit iglidur Hochleistungskunststoffen entwickelt. Dieses warnt rechtzeitig vor einem anstehenden Ausfall. So können Maschinen- und Anlagenbetreiber Wartung, Reparatur und Austausch bereits vorab planen.

Weiterlesen...