Suchbegriff:

Isense

Außen hart, innen smart: intelligentes Gleitlager ermöglicht kontinuierliches Condition Monitoring

Richard Habering | 7. April 2021

Gleitlager müssen oftmals in extremen Umgebungen schweren Beanspruchungen wie abrasivem Staub, hohen Geschwindigkeiten oder auch chemischen Belastungen standhalten. Um den Verschleiß solcher Gleitlager rechtzeitig zu erkennen, hat igus letztes Jahr ein intelligentes Lager mit iglidur Hochleistungskunststoffen entwickelt. Dieses warnt rechtzeitig vor einem anstehenden Ausfall. So können Maschinen- und Anlagenbetreiber Wartung, Reparatur und Austausch bereits vorab planen.

Weiterlesen...

condition monitoring

Zustandsüberwachung / Condition monitoring heißt bei igus i.Sense

Richard Habering | 31. März 2021

In diesem speziellen Fall widme ich mich dem Begriff der Zustandsüberwachung oder wie es im Englischen heißt: condition monitoring. Denn wie kann es anders sein, heißt diese Technologie bei igus i.Sense und leitet sich von fühlen/erspüren ab. Wir fanden den Namen ganz passend, da die Zustandsüberwachung genau diese Funktion hat: Das Erspüren von Fehlfunktionen.

Weiterlesen...

Linearroboter Güdel

Condition Monitoring (Zustandsüberwachung) am Linearroboter

Richard Habering | 26. März 2021

So oder so ähnlich muss es sich wohl auf einer der früheren Hannover Messen zwischen Güdel und igus zugetragen haben. Man beschloss, wahrscheinlich noch mit Handschlag, das Condition Monitoring System von Güdel mit den Daten des Condition Monitoring Systems von igus (i.Sense) zu füttern.

Weiterlesen...

i.Sense: Smarte Technik von igus meistert Klärwerk

Richard Habering | 3. März 2021

Prozesssicherheit erhöhen, Wartungsaufwand minimieren, Daten zukunftssicher übertragen – es braucht eine intelligente technische Lösung, welche auch ohne menschliches Eingreifen in der Lage ist Kläranlagen zu schützen. In diesem Fall ist die Lösung ein smarter EC.P Sensor von igus.

Weiterlesen...

Intelligente Schleppketten in einer Fabrik für Motoren

Input-Känale für die vorausschauende Wartung mit smart plastics i.Cee

Richard Habering | 26. Februar 2021

Wir wollen uns in diesem Beitrag ausführlich um die Inputkanäle bzw. Eingabemöglichkeiten von Daten in das System der vorausschauenden Wartung von igus – smart plastics i.Cee kümmern.

Weiterlesen...

Drei Einsatzbereiche für 3D-Druck mit Sensoren

Christine Barreto | 24. Februar 2021

Die additive Fertigung hat sich in vielen Bereichen bereits bewährt, da sie ohne Werkzeuge und unter Verwendung diverser Werkstoffe für vielerlei Anwendungen verwendet werden kann und diese somit kostengünstiger und flexibler werden. Nun rückt auch eine neue Form des 3D-Drucks in den Vordergrund, bei der es möglich ist, verschiedene Werkstoffe in einen einzigen Druckvorgang zu […]

Weiterlesen...

Zustandsüberwachung an der Energieführungs- Schleppkette (i.Sense EC.P)

Richard Habering | 13. November 2020

Der Bereich der Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) ist in der heutigen Zeit allumfassend. Es gibt kaum noch Dinge oder Orte, die nicht permanent überwacht werden. Der ein oder andere assoziiert den Begriff der Überwachung ab diesem Punkt bereits mit negativen Aspekten. Im Bereich der Energieführung soll die Zustandsüberwachung jedoch eine positive, nützliche, hilfreiche und sichere Überwachung […]

Weiterlesen...

Leitungen identifizieren im Medizingerät

Ulf Hottung | 11. Februar 2020

Nur ein kleines Detail und hoffentlich niemals wichtig…. Die Nachverfolgbarkeit von igus chainflex Leitungen. Nur ein kleines Detail und hoffentlich niemals wichtig…. Die Nachverfolgbarkeit von igus chainflex Leitungen. JEDE igus chainflex Leitung wird gemäß folgendem Bild auf Ihrem Mantel mit einem Code versehen, der Herstellwerk UND Charge, somit auch Produktionsdatum und -daten, auch die verwendeten […]

Weiterlesen...

Digital und Vernetzt in der Intralogistik

Christian Strauch | 19. August 2019

Die Zukunft der Intralogistik. Noch vor wenigen Jahren dachte man an Science Fiction in der Intralogistik, wenn man Begriffe wie „Deep Learning“, „neuronale Netze“ und „autonome Systeme“ hörte. Aber die Zukunft ist längst angekommen: Die Intralogistik ist heute vernetzt, digital und automatisiert und igus bietet dafür die passenden Produkte. „Industrie 4.0 ist die Bezeichnung für […]

Weiterlesen...