Suchbegriff:

Energiekette

„Last line of defence“ – Wie i.Sense EC.P einen internationalen Hafenbetreiber vor massivem Totalausfall bewahrte

Richard Habering | 26. Oktober 2021

Der Hafen – eine raue und salzige Umgebung mit hohen Maschinen-Arbeitszyklen, kein Ort für unerwartete Anlagenstandzeiten. Schwere Lasten, lange Einsatzzeiten, unterschiedlichste Witterungs­­bedingungen – Krane in Hafenanlagen müssen Höchstleistungen bringen. Um dies jederzeit zu gewährleisten, braucht es verlässliche Condition Monitoring Konzepte. Wie dies in der Praxis aussieht und welche Vorteile dadurch für die Anwender entstehen, möchte ich am folgenden Best Practice Beispiel eines internationalen Hafenbetreibers kurz erläutern.

Weiterlesen...

Energy Harvesting: Power durch Reibung direkt genutzt in smarter P4HD Rollenkette

Richard Habering | 25. August 2021

Wo Bewegung ist und Reibung entsteht, entsteht auch Energie. Diese Energie zu nutzen bildet das Grundprinzip von „Energy Harvesting“. Energy Harvesting macht Kabel zur Stromversorgung oder das Nachladen von Batterien in mobilen Geräten überflüssig. Vibrationen an Geräten, Maschinen oder Bauwerken oder Temperaturunterschiede zwischen Rohren, Leitungen, Heizkörpern oder Ventilen und der Umgebung können genutzt werden, um elektrische Energie zu erzeugen.

Weiterlesen...

Wie Ablegerinnen das Maximum aus Ihren Energieketten herausholen

Marco Thull | 28. Juli 2021

Reibung und Verschleiß sind Kostentreiber. Sie kosten die deutsche Industrie bis zu 1,7 Prozent des Bruttoinlandproduktes (BIP), hat das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) errechnet. Das entspricht bei einem BIP von 3,34 Billionen Euro im Jahr 2020 56,78 Milliarden Euro. Betroffen vom Phänomen: Tausende Komponenten, die aneinander haften, übereinander gleiten oder rollen. Darunter auch Energieketten […]

Weiterlesen...

Anordnungsformen Energieketten

Welche Energieketten gibt es? Anordnungsformen und Tipps

Jaki Hang | 16. Juli 2021

Die Anordnungsformen bzw. Installationsvarianten einer Energiekette sind: Die freitragende, die gleitende, die hängende, die stehende und die sich im Kreis bewegende Anordnung. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen hauptsächlich die freitragende, gleitende und hängende Anordnung vor. Sie werden einen Überblick über die unterschiedlichen Anordnungsformen der Energiekette erhalten und was Sie bei der Auslegung beachten sollten, […]

Weiterlesen...

4040RHDB Komplett-Sets

Engineering auf wenige Klicks reduziert – Komplett-Sets der 4040RHDB online bestellbar

Daniel Klein | 26. April 2021

Komplett-Sets der Heavy Duty Serie 4040RHDB wurden mit Hilfe Jahrelanger Erfahrung nun auf wenige Klicks standardisiert. Ab sofort sind für Verfahrwege zwischen 25 und 200 Metern die Komplett-Sets der 4040RHDB mit nur drei Klicks online bestellbar. Aufwendiges Engineering nicht immer nötig Rollenenergieketten sind die Heavy Duty Lösung von igus speziell für raue Anwendungsumgebungen. In der […]

Weiterlesen...

Freitragendes Untertrum

Ist das freitragende Untertrum die Lösung aller Platzprobleme?

Volker Beissel | 1. Februar 2021

Gerade bei Werkzeugmaschinen ist eine Portalbauweise häufig anzutreffen. Neben Großbearbeitungszentren vor allem bei blechbearbeitenden Maschinen wie Laser- oder Plasmaschneidsystemen. In den letzten Wochen kam dabei mehrmals der Wunsch auf, dass die Energieführung keinen Einfluss auf die Gesamtbreite der Maschine haben soll. Mit anderen Worten: Die größte und schwerste Kette soll aus dem Weg geräumt werden. […]

Weiterlesen...

Gemeinsamkeiten der Energiekette und des Duracell Hasen

Peter Wirth | 10. Dezember 2020

Die Energiekette läuft und läuft und läuft und läuft … Der Duarcell Hase und die Energiekette begleiten die älteren unter uns schon einige Jahrzehnte. Der rosa Hase mit der Trommel ist bekannt geworden durch den Slogan: „Hält entscheidend länger als Zink-Kohle-Batterien.“ Bis heute zählt der Hase zu den bekanntesten Markensymbolen weltweit. Er ist nach wie […]

Weiterlesen...

Lebensdauer der Energieketten

Wie igus maximale Lebensdauer aus Energieketten herausholt

Jaki Hang | 20. Oktober 2020

Viele Hersteller konstruieren ihre Produkte derart, dass sie frühzeitig den Geist aufgeben. Geplante Obsoleszenz heißt diese Trickserei. Warum igus eine andere Strategie verfolgt.     Schnell noch das Spaghetti-Rezept für den Kochabend bei Freunden ausdrucken. Doch dann der Schrei zum Himmel: Der Drucker geht nicht mehr an. Kann doch bei einem zwei Jahre jungen Gerät nicht sein, […]

Weiterlesen...

Ganz schön ätzend!

Peter Wirth | 9. September 2020

Das raue Umfeld von Galvanoanlagen macht Leitungen und Energieführungen zu schaffen. Die Antwort von igus: Energieketten und Führungsrinnen aus dem chemikalienbeständigen Hochleistungskunststoff igumid EG+ und robuste Leitungen der Serie chainflex. Die Felge eines Sportwagens blitzt in der Sonne. Kein Wunder, sie ist mit einer Chromschicht überzogen. Die Türklinke im Wohnzimmer strahlt in Gold, sie ist […]

Weiterlesen...

Kosten sparen im Einkauf! Overengineering adé

Marco Thull | 29. Juli 2020

Produkte mit Eigenschaften kaufen, die gar nicht nötig sind: Unternehmen verlieren auf diese Weise Geld und erhöhen den Montage- und Wartungsaufwand. Wie es gelingt, sich gerade in Corona-Zeiten auf das Motto „Keep it simple“ zu besinnen und Kosten zu sparen. Kennen Sie Overengineering? Der Begriff bezeichnet Produkte mit Funktionen, die Zeit und Geld kosten, dem […]

Weiterlesen...