Was ist bei einer Energieführung im Außenbereich / Outdoor-Einsatz zu beachten?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Sie sind hier:
  • Start
  • Energieketten
  • Was ist bei einer Energieführung im Außenbereich / Outdoor-Einsatz zu beachten?


Der Einsatz im Außenbereich ist für Energieführungen im allgemeinen unkritisch. Energieketten sind sehr robust und halten auch extremen Minusgraden stand. Jede Energiekette wird im igus hauseigenem Testlabor in einem Kühlcontainer bei -40 Grad Celsius sowie auf einer Außenteststrecke unter realen Bedingungen getestet. Bei besonderen Anforderungen sind Energieketten auch in geschlossenen Systemen mit einer Überdachung oder Einhausung erhältlich. Zum Beispiel in Schleusen oder auch Klärwerken macht der Einsatz des igus basic flizz Systems sinn.

Eingehauste Energiekette in einem Kohlekraftwerk
igus basic flizz System in einer Räumerbrücke 
igus „Kältekammer“ Testanlage. Energieketten und Leitungen in Bewegung bei -40°C
0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!