Wie kann ich den Biegeradius bzw. Krümmungsradius der Energiekette ermitteln?

Sie sind hier:
  • Start
  • Energieketten
  • Wie kann ich den Biegeradius bzw. Krümmungsradius der Energiekette ermitteln?

Wenn auf dem Kettenglied keine Kennzeichnung zu sehen bzw. nicht mehr zu erkennen ist, kann der Biegeradius auch gemessen/berechnet werden:

Sie messen die Höhe des Radiusbogens, Maß H (vom Boden bis zur oberen Außenkante des Kettenobertrums), siehe Abbildung:

Da der Radius in der neutralen Phase des Kettengliedes gemessen wird, muss von dem Maß H noch einmal die Außenhöhe ha des Kettengliedes abgezogen werden.

Bemaßung Kettenglied

Das Ergebnis teilen sie durch 2 und erhalten den nominellen Biegeradius R der Energiekette. Zusammengefasst als Formel:

R = (H – ha)/2

Lesen Sie auch: Wo finde ich den Biegeradius der Energiekette?

Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Biegeradius Krümmungsradius

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema