Welche Daten braucht igus für eine Kettenauslegung?

Sie sind hier:

Cost down, life up!

Diesen Leitsatz möchten wir erfüllen, wenn wir eine e-kette für Sie auslegen. Unser Ziel ist es, Ihnen die günstigste, sicher funktionierende Energieführungslösung zu liefern. Je mehr Daten Sie uns an die Hand geben, um so besser können wir das optimale Energiekettensystem für Sie finden.

Standardanwendungen

Bei überschaubarer Dynamik und Zyklenzahl sowie normalen Umgebungsbedingungen (z. B. ein Verfahrwagen in einer Halle), benötigen wir mindestens folgende Angaben von Ihnen:

  • Art der Bewegung (horizontal, vertikal, Kreisbewegung)
  • Verfahrweg und Einspeisung (Festpunkt mittig oder außermittig)
  • benötigter Innenraum (Ketteninnenbreite Bi und -höhe hi)
  • Einbauraum für die e-kette ihrer Maschine/Anlage
Kettenauslegung Bemassung-Kettenglied
Kettenauslegung Einbauraum-Kette-freitragend

Extreme oder besondere Anwendungen

Damit wir auch bei Anwendungen außerhalb des Standards ein bestmögliches e-ketten System für Sie auslegen können, brauchen wir weitere Infos:

  • Befüllung* (Anzahl Leitungen mit Durchmesser)
  • Mindestbiegeradius der eingesetzten Leitungen*
  • Umgebungsbedingungen (Temperatur, Öl- und Chemikalieneinfluss, Späne, Dreck, sonstige äußere Einflüsse)
  • Dynamik (Verfahrgeschwindigkeit und -beschleunigung)

*Grundsätzlich empfehlen wir den Einsatz unserer chainflex Leitungen. Dann können Sie sicher sein, dass alle Komponenten der Energieführung optimal aufeinander abgestimmt sind – und in diesem Fall gewährt igus 36 Monate Garantie auf das Gesamtsystem.

e-ketten® Experte

Wenn Sie eine e-ketten® Auslegung vom Experten wünschen, gibt es zwei Möglichkeiten: Ihren persönlichen igus Ansprechpartner oder unser Experten-Tool. Der e-ketten® Experte wählt anhand Ihrer Anwendungs- und Befülldaten die richtige Energiekette für Sie aus.

Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!