Wann setze ich eine halbstegige Energiekette ein?

Sie sind hier:
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-10.png
halbstegige Version

Die Vorteile der halbstegigen Energiekette:

  • günstiger Preis (bis zu 20 % Ersparnis möglich)
  • geringeres Gewicht, dadurch werden Antriebskräfte reduziert
  • schnelle Montage reduziert Montagekosten
  • einfacher Zugang zu Innenaufteilung und Leitungen
  • identisches maximales Füllgewicht wie bei einer vollstegigen Energiekette
  • identische freitragende Länge wie bei einer vollstegigen Energiekette

Bei vollstegigen Energieketten werden die Öffnungsstege in jedem Kettenglied verbaut

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-11.png
vollstegige Version

Wann wähle ich die vollstegige Ausführung:

  • Bei Auftreten von Querbeschleunigungen > 0,5 m/s², da die vollstegige Energiekette eine höhere Torsionssteifigkeit mitbringt
  • Einsatz bei Hydraulikschläuchen mit Durchmesser > 70 % der
    Innenhöhe der e-kette
  • Einsatz bei 100 % Luftfeuchtigkeit und Temperaturen > 50 °C z.B.
    Kompostieranlagen
Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Energieführung Energieketten

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema