Guidelok vertikal: Kann ein Guidelok auch im Freien, -also der Witterung ausgesetzt- eingesetzt werden

Christian Strauch | 4. September 2019

Sie sind hier:
  • Start
  • Energieketten
  • Guidelok vertikal: Kann ein Guidelok auch im Freien, -also der Witterung ausgesetzt- eingesetzt werden

Grundsätzlich ja! Aber es gibt doch einige Probleme beim Einsatz im Freien:

  1. Wind: Ab einer bestimmten Windstärke (>Windstärke 4) sollte die Anlage nicht mehr betrieben werden
  2. Regen: Kein Problem. Bitte beachten, dass die Stahlteile aus Blech gefertigt sind und eine Pulverbeschichtung haben. Das heißt: kleine Beschädigungen der Oberfläche können dazu führen, dass die Bauteile rosten.
  3. Seewasser: kein Problem, aber auf Rost achten. Besser Guidelok in Edelstahl bestellen.
  4. Sonne: Kein Problem
  5. Sand: auch kein Problem
  6. Schnee und Eis: Das könnte Probleme verursachen, wenn sich zum Beispiel Schnee in den Wippen festsetzt, schmilzt und wieder anfriert. Das könnte ich Guidelokwippen blockieren und somit die Kette zum crashen bringen
0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema