Was bedeutet ISO Klasse?

Phillip Hagedorn | 26. Juli 2019

Sie sind hier:

Für alle in Reinräumen eingesetzten Produkte gilt eine gemeinsame Forderung:

Beim Betrieb sollen möglichst wenig Partikel an die Umgebung abgegeben werden. Dies gilt natürlich besonders für bewegliche Maschinenelemente wie Energieketten und Leitungen. Möglichst wenig Partikel zu generieren setzt hohe Abriebfestigkeit voraus – und ist damit auch ein Indikator für lange Lebensdauer. Dies ist ein Entwicklungsziel für alle igus Produkte. igus testet jedes seiner Produkte in aufwendigen und sorgfältigen Testverfahren im eigenen Labor. Erst was den Standards unseres Labors genügt, wird den darauf basierenden Fraunhofer IPA-Prüfungen unterzogen.
Den Beweis liefern Gutachten des IPA, Fraunhofer Institut, mit dem zahlreichen igus Produkten die bestmögliche Klassifizierung ISO Klasse 1 bescheinigt wird.

0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Energieketten

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema