Mein iglidur Gleitlager bricht bei der Montage.

Lars Butenschön | 9. Juli 2019

Sie sind hier:

Für eine komplikationsfreie und einfache Montage unserer Gleitlager empfehlen wir

–    eine gratfreie saubere Aufnahmebohrung, idealerweise mit leichter Anfasung

–    die Bohrungstoleranz H7

–    den Spielraum des Einpressübermaßes vom Gleitlager in Relation zur Bohrung nicht größer als 2 % zu bemessen

–    eine Montage mittels ebenen Stempels ohne Zentrier- oder Kalibrierdorn

0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!