Wie wird der Verschleiß von iglidur Gleitlagern gemessen?

Sie sind hier:

Das iglidur Expertensystem arbeitet auf Basis von hunderttausenden Messwerten, die wir systematisch in unserem Tribo-Labor gesammelt haben. Üblicherweise werden bei diesen tribologischen Versuchen verschleißbedingte Materialverluste durch die Messung des Abrieb-Volumens und des Gewichts-Verlusts des Lagers ermittelt. Unserer Erfahrung nach ist es praxisnäher, den Verlust der Wandstärke direkt zu messen. Aus diesem Grund messen wir das Verschleißverhalten eines Gleitlagers immer in µm/km – Also dem Verlust der wandstärke pro Kilometer Laufleistung. So können wir optimal beurteilen, nach welcher Zeit wieviel Spiel in der Kundenanwendung entsteht – nämlich dann, wenn sich durch den Wandstärken-Verlust das Lagerspiel bis zum maximal tolerierbaren Wert vergrößert hat.

Beispiel für die Ergebnisse einer Verschleißuntersuchung im igus Tribolabor
Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!