Die intralogistische Zukunft gehört den „Fahrerlosen Transportsystemen, kurz FTS“

Christian Strauch | 29. Januar 2019

Die “ Fahrerlosen Transportsysteme“ oder „Automatic Guided Vehicle“ kurz FTS, bzw. AGV genannt, erobern gerade die letzten 2 Jahre wie im Sturm viele intralogistische Bereiche. In den Warenlägern von Amazon und Co geht es zu wie in einem Ameisenhaufen.  Alles funktioniert automatisch, autark und selbstlernend!

Die FTS können alle möglichen Grössen und Formen haben. Von Staubsauger-bis LKW Grösse, Flach oder Hoch, schnell oder langsam: Alle haben eines gemeinsam: Sie arbeiten 24 Stunden am Tag, verlässlich und unermüdlich!

Wartungen oder Stillstand stören das Gefüge und kosten Zeit und Geld.

Gerade für die dynamischen Anwendungen an so einem FTS hat igus die entsprechenden Lösungen parat:

Hub: viele der FTS fahren an Docking Stationen oder aber unter Regale und können Ihre Plattform heben oder senken. Manchmal reichen ein paar Zentimeter, einige der FTS können sehr viel mehr: Allen gemeinsam ist eine mechanische Konstruktion, die für den Hub sorgt und die auch gelagert werden muss. Hier können die Produkte von igus ihre ganzen Vorzüge zeigen. Sei es als Linearachse mit einer Spindel (SLW-Achse) oder mit einem Zahnriemen (ZLW) oder die klassischen iglidur® Buchsen, zum Beispiel für eine Scherenhub-Konstruktion. Leicht, wartungs-und schmierfrei und natürlich kostengünstig,-das sind die ausgezeichneten Merkmale von igus Gleit-oder Linearlagern.

Drehung: auch für die Drehung der Plattform eines FTS hat igus die entsprechende Lösung: Rundtischlager iglidur® wartungsfrei, höchst belastbar und schmiermittelfrei. igus® bietet einen ganzen Baukasten, aus dem man sehr kundenspezifische Rundtischlager fertigen kann.

Kippen: und natürlich können einige dieser intelligenten, fahrenden Roboter ihre Plattform auch kippen. Für diese klassische Anwendung bietet igus auch hier eine grosse Palette von verschiedensten Kunststoffbuchsen an. Das optimale Kunststoffgleitlager iglidur® für die jeweilige Anwendung.

Alle Anwendungen und die entsprechenden igus Lösungen sehen Sie im folgenden Clip:

Artikel kommentieren

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.