Wie kann ich Lichtwellenleiter (LWL) und Ethernetleitungen am Kran führen?

Marco Thull | 25. Juli 2019

Sie sind hier:
  • Start
  • Energieketten
  • Wie kann ich Lichtwellenleiter (LWL) und Ethernetleitungen am Kran führen?

Mit Energieketten kann man Energie, Daten und Luft, Öle oder Wasser in einem System führen. Die Energiekette ist somit das modularste Führungssystem.

Daten, Energie und Hydraulik auf langen Wegen sicher zu führen ist für Betreiber großer anlagen oft eine große Herausforderung. Denn schnelle Geschwindigkeiten sowie ein hohes Füllgewicht stellen oftmals Probleme für Energieführungen wie Motorleitungstrommeln, Stromschienen oder auch Festoonings dar.

Energiekettensysteme von igus können auf Strecken von bis zu 1.000 Metern und mehr problemlos bei einer Geschwindigkeit von 10 m/s und einem Füllgewicht von 50 kg/m bewegt werden. Als Führung von hochflexiblen chainflex Leitungen und Schläuche lassen sich Energieketten bei langen Verfahrwegen durch Führungsrinnen und Einhausungen laufruhig und reibungsarm führen. Sowohl Indoor als auch Outdoor sind die Energiekettensysteme von igus bereits seit über 20 Jahren in mehr als 30.000 gleitenden, langen Verfahrwegen erfolgreich im Einsatz.

Die längste Kunststoff-Energiekette der Welt mit 615 m Verfahrweg von igus seit 2007 ohne Ausfall im Betrieb.
0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Krane Lange Verfahrwege

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema