Was ist Flammlöten und welche Vorteile bringt es mit sich?

Sie sind hier:

Das Flammlöten ist ein thermisches Fügeverfahren für metallische Werkstoffe, die bei diesem Verfahren mit einem Lot verbunden werden. Die für das Verfahren benötigte Wärmeenergie wird durch die Verbrennung von Gas in einem Brenner erzeugt. Die Flamme schmilzt das Lot, welches dann die Verbindung zum Werkstoff herstellt. Das Flammlöten kommt sowohl manuell als auch maschinell zum Einsatz. Beim automatischen Flammlöten werden mehrere Brenner, sogenannte Flammfeldbrenner, eingesetzt.

Vorteile:

  • Einfaches Geräte-Handling
  • Gute Regulierung des Wärmeangebotes
  • Wirksame Abschirmung der Lötstelle durch die Flamme
  • Hoher Mechanisierungsgrad
Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!