Ich messe die Gleitlager deutlich größer als im Katalog angegeben. Woran liegt es?

Lars Butenschön | 12. Juli 2019

Sie sind hier:

Unsere Gleitlager sind Einpresslager für Aufnahmen mit einer H7-Einheitsbohrung. Dieses Einpressen der Lager befestigt die Lager einerseits im Gehäuse, andererseits wird der Innendurchmesser der Gleitlager dadurch erst geformt.
Die Prüfung der Lager erfolgt eingebaut in einer Bohrung mit Kleinstmaß. Werden die Lager im nichteingepressten Zustand vermessen, sind sie sowohl im Außen- als auch im Innendurchmesser um das Einpressübermaß größer als im eingebauten Zustand.
Trotz sorgfältiger Herstellung und Montage der Lager können sich Abweichungen und Fragen im Zusammenhang mit den Einbaumaßen und Toleranzen ergeben. Mögliche Gründe hierfür können sein:

  • Bohrung ist nicht richtig angefast – das Lager schabt außen ab.
  • Es wurde ein Zentrierdorn verwendet, der die Lager beim Einpressen innen aufgeweitet hat.
  • Die Bohrung entspricht nicht der H7-Toleranz.
  • Das Gehäuse ist aus einem weichen Material, das durch die Lager beim Einpressen aufgeweitet wurde.
  • Die Welle ist nicht h-toleriert.
  • Die Messung erfolgt nicht innerhalb der Messlinien.
0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!