Was sagt der pv-Wert aus?

Lars Butenschön | 9. Juli 2019

Sie sind hier:

Der pv-Wert ist vereinfachend gesagt das Produkt von Bewegungsgeschwindigkeit (V) und eingebrachtem Druck (P). Dieser Wert gibt die im Lager erzeugte Wärme pro Zeiteinheit an. Für Gleitlager wird zumeist ein maximal zulässiger pv-Wert angegeben. Das ist die Menge an Wärme, die durch die Wärmeableitung der beteiligten Werkstoffe pro Zeiteinheit abtransportiert werden kann. Ist die infolge der Bewegung unter Last erzeugte Wärme nun größer als jene, die in derselben Zeit wieder abgeführt werden kann, erhitzt sich die Lagerstelle bis zum Ausfall der Bauteile. Der pv-Wert ermöglicht eine Aussage darüber, ob ein Gleitlager für die Bewegung in der Lagerstelle geeignet ist, leider aber nicht über die Beständigkeit des Gleitlagers in der Anwendung: Hält ein Gleitlager, das einen zweifach höheren maximal zulässigen pv-Wert bietet, länger als eines, das nur 1,5-mal höher liegt? Wie viel Sicherheitsfaktoren sollte man einplanen?

2 2
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!