Warum ein „DNV GL Type Approval“ für elektrische Leitungen in der Energiekette sinnvoll ist?

Tim Schneebeck | 3. April 2020

Der DNV GL ist eine Klassifikationsgesellschaft, welche aus dem Zusammenschluss von Det Norske Veritas (Norwegen) und dem Germanischer Lloyd 2013 entstanden ist. Das Unternehmen begutachtet Schiffe und Offshore-Konstruktionen und erlässt Richtlinien zum Entwurf und der Konstruktion. Der DNV GL fungiert dabei auch als Instanz zur Überwachung der Einhaltung der gemachten Vorschriften und vergibt Schiffsklassen bei Neubauten.  

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=5Cue58JKwvQ

Durch die interne Forschung des Unternehmens können zudem Maschinen und Produkte auf ihre Eignung überprüft und zertifiziert werden. Hier spricht man umgangssprachlich von einem Type Approval.

Gerade auch im Bereich elektrischer Systeme auf Schiffen sind Zertifizierungen wichtig und gefordert um Qualität und Standards einzuhalten. Aus diesem Grund hat igus, als bisher einziger Hersteller weltweit, elektrische Leitungen für den Einsatz in e-Ketten auf Schiffen    und Offshore-Konstruktionen im einem mehrere Jahre umfassendes Qualifizierungsprogramm mit DNVGL qualifiziert und zertifiziert

Dabei handelt es sich nicht um eine Zertifizierung für bewegte Leitungen im allgemeinen, wie reine Knickbewegungen, sondern um eine Zertifizierung von Leitungen für die Dauerbewegung in e-Ketten Die Anforderungen für Leitungen dieser Bewegungen unterscheiden sich deutlich und erfordern völlig andere Konsturktions und Materialdesigns. Hiermit ist igus weltweit das einzige Unternehmen mit Zulassungen einer Klassifizierungsgesellschaft für Leitungen im Einsatz in e-ketten auf Schiffen, und oder Offshore Konstruktionen. Das Produktportfolio umfasst alle gängigen Typen, von Steuerleitungen über Lichtwellenleiter bis hin zu Motorleitungen.

Das einzigartige igus Leitungs Approval System von DNVGL bietet dem Anwender:

– eine erleichterte Auswahl von Leitungen ohne zusätzlichen „Approvalaufwand“

– eine extrem hohe Funktionssicherheit in der steigenden Anzahl an Automatisierungsprozessen auf Schiffen aufgrund der umfangreichen Approval und Testschritte

– eine mögliche Kostenreduzierung da meist andere Klassifizierugsgesellschaften sich gegenseitig anerkennen

– eine hohe Flexibilität durch eine große Auswahl von über 300 verschiedenen Leitungstypen mit DNVGL Zulassung.

– sehr kurze Lieferzeit, da diese Typen ab Lager ab 1m geliefert werden können.

Weitere Informationen sind hier zu finden: https://www.igus.de/info/n20-new-dnv-gl-approval

0 0
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!