Rundwellen für jeden Einsatz (Teil 1)

Michael Hornung | 6. November 2018

Gleitlager, Kugellager, Linearlager, sphärische Lager. Ob Schwenk oder Rotation oder lineare Bewegung. Sie haben alle eins gemeinsam. Sie funktionieren nur auf einer Rundwelle. Ob freitragend oder unterstützt ob Vollwelle oder Hohlwelle. Das Linearlager wie z.B. das RJ4JP-01-08 von igus verstellt das Druckbett oder den Extruder in einem 3D Drucker…auf einer Stahlwelle. Etiketten werden auf Lebensmittel oder Medikamente aufgebracht, die Edelstahlwelle rotiert in dem iglidur® Gleitlager. Türen öffnen und schließen sich mit Lagern auf der Rundwelle. Immer ist die Welle dabei, egal auf welche Lagertechnik man setzt.

 

RJ4JP Lager auf Stahlwelle in 3D Drucker
RJ4JP Lager auf Stahlwelle in 3D Drucker

Bei Kugellagern sind gehärtete und geschliffene Stahlwellen Pflicht. Egal ob gehärteter Stahl oder korrosionsbeständiger Edelstahl. Gleitlager von igus brauchen ebenfalls eine Welle, aber durch den Verzicht auf rollende Körper oder Kugeln aus Metall funktionieren diese einerseits genau auf den gleichen gehärteten Wellen und können dort metallische Kugellager ohne Wellenwechsel ersetzen. Aber durch das Gleiten anstatt Rollen öffnen sich bei dem Einsatz von Rundwellen ganz neue Aspekte.  Durch hart anodisierte Aluminiumwellen erreichen igus® Gleitlager höhere Standzeiten. Sie sind im Gegensatz zu Stahl sehr leicht und erhöhen durch die geringe Massenträgheit die Dynamik der Anwendung und erhöhen die Effizienz. Auch Kohlefaserwellen reduzieren das Gewicht, ermöglichen eine metallfreie Linearführung und sind sogar röntgentransparent im medizinischen Bereich. Und in Lebensmittel oder Pharmabereich erfüllen nur weiche V4A Edelstähle die geforderten Beständigkeiten.

Ob gehärtet und geschliffen, hartanodisiert oder leicht…das Rundwellenprogramm von igus erfüllt alle Wünsche. Wofür man die Rundwellen auch braucht, ob in Kombination mit Kugellagern oder die beste „getestete“ Welle für Ihr igus® Gleitlager. Für jeden liefern wir günstig und schnell ! Millimetergenau abgelängt oder komplett bearbeitet, wie immer ohne Mindestbestellwert und ab Stückzahl 1 in folgenden Materialien:

  • Aluminium, Hart anodisiert, h8, für beste Laufleistung
    Nach EN AW 6061/6060
    Vollwelle h8 (AWMP Serie), Rohr (AWMR Serie), mit Standardunterstützung (AWMU Serie)
  • Gehärtete und geschliffene Stähle/Edelstähle, h6. Rundwellen ohne und mit Unterstützung (Standard und niedrig)
    CF53, 1.1213/AISI 1055 (SWM Serie), unterstützt (SWUM /SWUMN Serie)
    X46, 1.4034/AISI420 (EEWM Serie), unterstützt (EEWUM / EEWUMN Serie)
    X90, 1.4112/AAISI440B (EWM Serie), unterstützt (EWUM /EWUMN Serie)
  • Hartverchromter Stahl, h7
    CF53hv (1.1213hv) (SWMH Serie)
  • Weiche Edelstähle, poliert, ohne und mit Teilunterstützungen aus Edelstahl (Standard und niedrig)
    V2A, 1.4301/AIS316 (EWMR Serie)
    V4A, 1.4571/AISI 316T1, (EWMS Serie), unterstützt (EWUMS-ES/EWUMSN-ES Serie)
  • Carbon, zugfest, leicht, röntgentransparent
    UCU unidirectional/Cross winding/unidirectional (CWM Serie)
  • Rundwellen auch bearbeitet nach Ihrer Zeichnung, im Wunschmaterial
 Auswahl an drylin® Rundwellen
Auswahl an drylin® Rundwellen

PS.

Ganz komfortabel geht das Bestellen im igus® onlineshop -> gewünschtes Wellenmaterial, Durchmesser und ob Unterstützung gewünscht wird, Länge und die Menge und ab in den Warenkorb. Für jeden. Für jeden Einsatz.

Artikel kommentieren

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.




Artikel Schlagwörter:

Gleitlager Linearführung Rundwellen

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema