Worauf ist bei Leitungen im ATEX Bereich zu achten?

Marco Thull | 5. Juli 2019

Sie sind hier:

ATEX gruppiert Zonen nach Gefahrenpotential für Explosion ein. Grundsätzlich kann man sagen, dass Werkstoffe zu verwenden sind, die einem schweren Gummiwerkstoff nahe kommen. Dies kann fertigungstechnisch nicht immer gewährleistet werden, daher können für bestimmte Zonen auch Werkstoffe wie PUR und TPE eingesetzt werden.

1 0
Tags:
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

ATEX

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema