Suchbegriff:

readychain

Energieketten für lange Verfahrwege

Energiekettensysteme bis 100 Meter mit wenig Aufwand montieren

Beke Nieszytka | 18. August 2020

Stellen wir uns eine Energieführung mit einer Länge von 80 Metern vor. Wie lässt sich eine solche Kette voll funktionstüchtig, unbeschadet und – in Anbetracht des damit verbundenen Gewichtes – einfach und sicher bis zur Anlage transportieren und dort mit wenig Aufwand montieren?

Weiterlesen...

Automatisches Parksystem

Wie lassen sich Stillstandszeiten mithilfe eines Adapters verkürzen?

Beke Nieszytka | 21. Juli 2020

Automatische Parksysteme bringen Fahrzeuge mithilfe von Fördertechnik vertikal und/oder horizontal in Parkposition. Es lassen sich zwei Arten automatischer Parksysteme unterscheiden: teilautomatische und vollautomatische Systeme.

Weiterlesen...

Energieführungssysteme steckbar machen – aber wie?

Markus Hueffel | 7. April 2020

Wie können Energieführungssysteme steckbar gemacht werden? Je komplexer die Anlage, je umfangreicher die Funktionen der Maschine, desto aufwändiger ist oft die Energieführungskette. Aus diesem Grund werden bei komplexen Anlagen oft viele Steckstellen benötigt, die entsprechend der Verstecksicherheit kodiert produziert werden müssen – die ideale Lösung ist der Module Connect Adapter!

Weiterlesen...

Einbaufertige Energiekettensysteme sparen Konfektionierungszeit

Beke Nieszytka | 31. März 2020

Maschinenbauer müssen ihre Maschinen immer wieder einer neuen Situation anpassen. Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Anpassung und wie geht man am effektivsten vor? Vorkonfektionierte Energieketten schaffen hier Abhilfe.

Weiterlesen...

Medikamenten-Handling in der Apotheke

Welche Anforderungen stellt das automatische Medikamenten-Handling an Energieketten?

Beke Nieszytka | 25. März 2020

Konfektionierte Energieketten treffen in automatischen Medikamenten-Kommissioniersystemen auf besondere Anforderungen.

Weiterlesen...

Verschwendung reduzieren: Wartezeiten und Maschinenstillstände

Beke Nieszytka | 5. November 2019

Die gestiegenen Anforderungen des Marktes rufen Sie, als produzierendes Unternehmen, auf sich permanent zu verbessern, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Unternehmen arbeiten stetig daran, ihren Output zu maximieren sowie ihre Kosten zu reduzieren. Die offensichtlichste Ursache für Verluste im Unternehmen ist die Verschwendung. Um die Wirtschaftlichkeit und Effizienz der Produktion zu erhöhen, sollten daher jegliche Arten der Verschwendung konsequent minimiert bzw. beseitigt werden.

Weiterlesen...

3 Tipps, um Nacharbeit in der Produktion zu vermeiden

Ulrich Schumacher | 16. Oktober 2019

Machen Sie es direkt richtig? Ein Auftrag muss dringend versendet werden. Bei der Endkontrolle des hergestellten Produktes auf Funktionstüchtigkeit und Qualität wird jedoch festgestellt, dass die Funktion nicht einwandfrei gegeben ist. Bevor das Produkt an den Kunden geht, muss nachgearbeitet werden, um die volle Funktionstüchtigkeit gewährleisten zu können. Dadurch kommt es zu Verzögerungen und der Termin des Kundenauftrags ist gefährdet. Kennen Sie dieses Szenario?

Weiterlesen...

Wohin mit den Leitungsüberlängen?

Beke Nieszytka | 24. September 2019

Der unter Elektrikern wohl bekannteste Begriff ist der „Angstmeter“. Es gibt nahezu keinen Installateur, Monteur, Schaltschrankbauer oder Lehrling, der nicht schon einmal bei Anschluss- und Auflegearbeiten an Maschinen und Industrieanlagen ein Kabel zu kurz abgelängt hat, um dann beim Anschlussversuch an den Verbraucher festzustellen, dass einige Zentimeter bis zur Klemme fehlen.

Weiterlesen...

Wie können kettentaugliche Kabel das Serviceintervall verlängern?

Markus Hueffel | 20. September 2019

Sie hatten sicherlich auch schon einmal die Gelegenheit sich mit einem Wackelkontakt zu befassen. Entweder Sie selbst im privaten Serviceeinsatz an Ihrer Bohrmaschine oder vielleicht auch an der «Bügeleisenstrippe».

Weiterlesen...

Stillstandszeiten durch feldkonfektionierbare Stecker reduzieren

Beke Nieszytka | 17. September 2019

Mit der Crimpanschlusstechnik können Sie z.B. Leistungsrundstecker einfach und schnell selbst konfektionieren. Hier wird die Kontaktierung durch Verpressen der Kupferlitze mit einer Crimphülse oder einem Crimpkontakt vorgenommen.

Weiterlesen...