Langer Verfahrweg – wie finde ich die richtige Leitung?

Andreas Muckes | 6. Oktober 2019

Lange Verfahrwege haben einen hohen Anspruch an die eingesetzte Leitung und deren Haltbarkeit. Welche das sind und wie wir herausfinden, ob unsere Leitung diesen Ansprüchen gerecht wird, behandeln wir im heutigen Beitrag. 

Haltbarkeit

Langer Verfahrweg
Langer Verfahrweg

Das Thema Haltbarkeit bei Leitungen ist ein subjektiver Begriff. Denn wann genau ist eine Leitung haltbar? Für den einen Anwender ist eine Leitung haltbar, wenn seine Maschine ein Jahr ohne Ausfall läuft, für den Anderen wird die Haltbarkeit einer Leitung an ganz klaren Zahlen gemessen.  

Der Aufbau einer Leitung ist nicht unwesentlich an der Lebensdauer beteiligt. Vor Allem auf langen Verfahrwegen gehört die sorgfältige Auswahl des richtigen Leitungsaufbaus zum wichtigsten Kriterium. 

Mit dem Lebensdauerrechner lässt sich die voraussichtliche Lebensdauer von chainflex Leitungen speziell für Ihre Anwendung berechnen.  

Der Leitungsaufbau 

Über den Leitungsaufbau lassen sich unzählige Kapitel schreiben. Beim Thema „langer Verfahrweg“ möchten wir uns diesbezüglich heute der Entscheidung widmen, ob wir das Kabel besser mit oder ohne Innenmantel einsetzen. 

Um eine Leitung rund zu bekommen, füllt man die Zwickel zwischen den Adern mit Füllelementen, bevor der Schirm darüber geflochten wird oder man einen Mantel über die Adern extrudiert. Diese Füller, wie Sie landläufig genannt werden, sind günstig und dienen als Platzhalter.  

In hochwertigen Leitungen werden strapazierfähige Materialien genommen, die die Funktion der Leitung noch besser erfüllen und damit die Bewegung der Leitung verbessern. Ab einer gewissen Qualitätsstufe ist ein Innenmantel für langen Verfahrweg daher unabdingbar. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/QQeRGjG2W1c
Langer Verfahrwegstest

Mit oder ohne Innenmantel – Was ist besser? 

Der Innenmantel wird mit Druck in die Verseilung extrudiert und gibt sozusagen das Negativ der Adern wieder. Es bilden sich kleine Führungskanäle, die die Adern in Längsrichtung führen. Bewegte Leitungen haben zur Folge, dass sich auch Adern bewegen. Durch diese Führungskanäle werden die Adern jedoch wie auf Eisenbahnschienen geführt. 

Vergleich ohne und mit Innenmantel

Dieses Prinzip ist sowohl auf langen Verfahrwegen als auch bei kleinen Radien elementar wichtig. Kombiniert mit hoher Dynamik ist die Belastung für Leitungen mit Füllern schnell zu groß und die Adern gehen kaputt. Ein Innenmantel sorgt dafür, dass die Adern sich nicht überwerfen und kein Korkenzieher entstehen kann. 

Mit der richtigen Leitung Lebenszykluskosten signifikant senken: Dieses Whitepaper hilft Ihnen alle wichtigen Parameter zu verstehen und die genau passende Leitung für Ihre Anwendung auszuwählen.

Eine weitere wichtige Funktion des Innenmantel ist, dass er das Fundament des Schirms darstellt. Er sorgt dafür, dass der Schirm sich bei Bewegung darauf ablegen kann und in Form bleibt. Daraus resultiert eine Reduzierung der Strapazen für die Schirmdrähte und eine längere Haltbarkeit. Hochwertige EMV Eigenschaften wie bei der CF27.UL bleiben dadurch sehr lange erhalten. 

Wie finde ich die richtige Leitung für eine hohe Haltbarkeit auf langem Verfahrweg? 

Um die richtige Leitungsauswahl zu treffen hilft es, sich an folgenden Punkten zu orientieren. 

  • Aufbau der Leitungen an Anforderungen der Anwendung anpassen 
  • Lebensdauerrechner nutzen und Tauglichkeit bestätigen lassen 
  • Praxistest mit ersten Musterstücken in realer Umgebung durchführen 

Sie möchten sich von unseren Leitungen überzeugen? Bestellen Sie sich gerne heute noch ihr Leitungsmuster und lernen die Eigenschaften kennen. Hier können Sie einfach Ihre Empfängeradresse eingeben und in wenigen Tagen mit den ersten Tests beginnen. 

3 0
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!