Warum hat die Nennspannung zwei Angaben?

Marco Thull | 8. Juli 2019

Sie sind hier:

Der erste Wert der Nennspannungsangabe stellt die maximal zulässige Spannung zwischen Phase gegen Erde dar, der zweite Wert gibt die maximal zulässige Nennspannung an, die zwischen zwei Außenleitern (Phase gegen Phase) gemessen wird.

0 0
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Nennspannung

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema