Wie werden Leitungen im e-Loop schnellstmöglich getauscht?

Tim Schneebeck | 27. April 2020

Einer der großen Vorteile des e-Loops ist seine Modularität. Das bedeutet, dass bei dem Produkt alle Teile separat ausgetauscht werden können. Bei zum Beispiel konventionellen Service Loops funktioniert dies nicht.

Möchte man eine Leitung wechseln funktioniert dies prinzipiell mit zwei Methoden:

  1. Der e-Loop wird an der Außenseite geöffnet indem die Schrauben gelöst werden. Die alte Leitung wird entnommen und durch eine neue Leitung ersetzt.
  2. Die neue Leitung wird an die zu tauschende Leitungen befestigt. Im nächsten Schritt wird die alte Leitung aus dem e-Loop gezogen und die neue Leitung direkt mit hinein.

Was ist zu beachten?

Grundsätzlich empfehlen wir für beide Methoden den e-Loop gerade auf den Boden zu legen. Dadurch liegen die Leitungen gerade im e-Loop. Zu den beiden Punkten muss folgendes gesagt werden. Zu 1: Das Lösen der Schrauben kann viel Zeit kosten, da diese doppelt gesichert werden und der Splint entsprechend gelöst werden muss bevor aufgeschraubt werden kann. Pro Meter e-Loop müssen 10 Schrauben geöffnet werden. Zu 2: Wenn Steckverbinder genutzt werden muss dieser bei Methode 2 (durchziehen der Leitungen) von der Leitung genommen werden, da der Innenraum des e-Loop zu klein ist.

Welche ist die bessere Methode?

In Tests zeigt sich, dass Methode 2 deutlich weniger Zeit in Anspruch nimmt als Methode 1. Wir konnten hier einen neue Leitung innerhalb von 15 Minuten auswechseln. Der e-Loop lag dabei bereits komplett ausgerollt auf dem Boden. Im Vergleich dazu dauerte das Lösen einer Schraube ca. 1 Minute. Bei 10m e-Loop Länge würde dies insgesamt 100 Minuten exklusive des Austausch der Leitung dauern. Beim durchziehen der Leitung ist darauf zu achten, beide Leitungen fest miteinander zu verbinden. Somit verhindert man das diese sich bei zu starker Reibung voneinander lösen und man den Schritt wiederholen muss. Falls die Leitungen sich während des Ziehens voneinander lösen bietet sich eine Spirale zum durchziehen an. Diese ist sehr starr und lässt sich gut in den e-Loop einfädeln.

0 0
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!