So verbinden Sie die igus Robot Control mit Ihrem PC

Adriana Glazer | 23. Oktober 2020

Die igus Robot Control ist beim Erwerb verschiedener Roboterkinematiken optional als Schaltschrank-Version oder Hutschienen-Version erhältlich und bietet dem Anwender einen leichten Einstieg in die Automatisierung. Die verschiedenen Roboterkinematiken lassen sich über eine Ethernet-Schnittstelle zwischen der Steuerung und dem PC einfach und schnell verbinden. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Damit Sie den Roboter mit Ihrem PC verbinden können, muss zunächst die igus® Robot Control Software auf Ihrem PC installiert werden. Das Besondere: die Software ist komplett kostenlos online erhältlich und lizenzfrei. Nachdem die Software auf dem PC installiert ist, wird eine Verbindung zwischen diesen beiden Geräten durch ein Ethernetkabel realisiert. Die Steuerung bietet dafür direkt neben der USB-Buche den entsprechenden Ethernet-Port. Stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse des PC´s auf statisch 192.168.3.1 und Subnetzmaske 255.255.255.0 steht. Starten Sie die igus® Robot Control und setzen Sie einen schnellen Robotereinsatz durch unsere „3 Schritte, 3 Minuten, Roboter steuern“ um.

3 Schritte, 3 Minuten, Roboter steuern

Schritt 1: Wählen Sie Ihre gewünschte Roboteranwendung aus.

Roboteranwendung wählen

Schritt 2: Verbinden Sie den physischen Roboter mit der Software, indem Sie die Hardware verbinden, die Fehler zurücksetzen, und die Motoren aktivieren. 

Roboter und  Software verbinden

Schritt 3: Erst nach der Referenzierung des Roboters ist die Ausführung programmierter, kartesischer Bewegungen möglich. 

Roboter referenzieren

So stellen Sie eine Verbindung zwischen der Robotersteuerung und Ihrem PC her

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Julian Ruwe
02203-9649-9840

Du hast bereits abgestimmt!
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema