Warum sind 7-adrige Leitungen in der Energiekette nicht so gut?

Sie sind hier:

7-adrige Leitungen sind vor allem auf langem Weg und in kleinen Biegeradien problematisch. Das Problem liegt an dem großen Verseilkreis, der vor allem bei 7-adrigen Leitungen mit Querschnitten über 1,0 mm entsteht. Durch die Schub-/Zugkräfte an den Adern, wenn die Leitung gebogen wird, schieben sich die Adern in die Mitte zum Kernelement und so entsteht ein Leerstelle unter dem Mantel, die nach außen als Korkenzieher zu sehen ist.   

Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

bündelverseilt

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema