Verlängern sich Leitungen in hängenden Anwendungen?

Sie sind hier:

Theoretisch stimmt das. Allerdings ist dieser Effekt nicht relevant und eher zu vernachlässigen. Viel wichtiger ist der Umstand, dass Leitungen in vertikalen und hängenden Anwendungen eine maximale Zugkraft nicht überschreiten dürfen. Die maximal zulässige Zugkraft bei Standardleitungen beträgt 15 N/mm² Querschnitt der Hauptader.

Durch besonderen Aufbau mit Tragorganen können viel höhere Belastungen erzielt werden.

Du hast bereits abgestimmt!
Inhalt

Verwandte Fragen

Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

hängende Anwendung

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema