Ein kompakter Angusspicker für unter 2.000 Euro? Ja, mit igus Low Cost Automation! (Teil 2/2)

Christian Schäfer | 3. April 2020

In Teil 1 der Blogserie wird der igus Angusspicker IAP1 vorgestellt und wie dieser an über 60 Spritzgießmaschinen bei igus in der Produktion im Einsatz ist. Die Vorteile: Kostengünstige Automatisierung, wirtschaftlichere Produktion, Amortisation in nur wenigen Monaten.

Hier geht es zum ersten Teil der Blogserie: igus Angusspicker IAP1 (Teil 1/2)

Was kann der Angusspicker IAP1?

Der IAP1 wurde für den Eingriff in Abstreifer- und Auswerfer-Werkzeugformen entwickelt. Für die Bewegung mittels Kulissenführung kommen schmiermittelfreie igus Gleitlagerwerkstoffe zum Einsatz sowie Spindel- und Antriebstechnik. Ein dynamischer 1-Achser mit elektrischem Antrieb.

Der Picker eignet sich besonders gut für die Automation und Nachrüstung von kleinen Spritzgießmaschinen und erlaubt die Entnahme und Separierung von Angüssen auf engstem Raum. Das System ist voll in die Spritzgießmaschine integrierbar, mit schneller Entnahme innerhalb der Standardschutzeinhausung. Gesamtzyklus Werkzeug öffnen bis schließen in 1,25 Sekunden.

Der Picker ist modular aufgebaut. So kann beispielsweise der Unterbau individuell für verschiedene Maschinentypen angepasst werden. Die Lösung ist ein Stand-Alone-Gerät inkl. Motorsteuerung mit einfacher Programmierung. Eine zusätzliche Software wird nicht benötigt.

Der Signalfluss zwischen dem IAP1 und der Steuerung sieht wie folgt aus:

Der interne Gebrauch des IAP1 erfolgt an Maschinen vom Typ Arburg A270S (horizontale-, sowie vertikale Spritzeinheit). Als SPS dient eine Siemens 1212DC im Schaltschrank integriert. Alle Daten der D1 Motorsteuerung gibt es hier: dryve D1 Motorsteuerung – Anwählen, anklicken, ansteuern…

Was gehört zum Lieferumfang und welche zusätzlichen Kosten und Arbeiten fallen an?

igus liefert die Angusspicker Kinematik sowie die Motorsteuerung. Restliche Hardware sowie die Integration wird vom Kunden übernommen. In der igus Produktion ist der Angusspicker vielfach im Einsatz. Daher unterstützen wir gerne bei Fragen zur Integration und stellen Beispiel-Schaltpläne, Zeichnungen und weitere Informationen zur Verfügung.

2 0
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!