Metallische Gelenkköpfe vom Kunststoffexperten igus?

Peter Hughes | 18. Mai 2020

Diesen Monat hat igus® eine Vielzahl von Neuheiten im Rahmen der virtuellen igus Messe „KMI“ vorgestellt. Eines der neuen igubal® Produkte sticht dabei hervor: der metallische Gelenkkopf. Ist das ein Fehler im Neuheitenkatalog? Was hat dieses Produkt mit Motion Plastics zu tun? Viel mehr, als es zunächst den Anschein hat. Erfahren Sie mehr über dieses neue Produkt und warum es entwickelt wurde.

In den meisten Fällen sind igubal Gelenkköpfe aus unseren Hochleistungspolymeren stark genug, um alle Kundenanforderungen zu erfüllen. Sie können bei sehr geringem Gewicht hohen Belastungen standhalten und sind komplett korrosionsfrei. Darüber hinaus sind sie wartungsfrei und selbstschmierend.

Allerdings kommen immer mehr Kunden mit Anwendungen zu uns, die eine noch höhere Tragfähigkeit erfordern. Beispielsweise hat ein Kunde kürzlich M12-Gelenkköpfe für Fitnessgeräte benötigt, die Lasten von bis zu 8 kN standhalten müssen. Dies schafft ein Gelenkkopf mit Kunststoffgehäuse nicht. Der Kunde wollte jedoch noch die anderen Vorteile nutzen, die igubal bietet, und so haben wir das entwickelt, was intern als „Gelenkkopf 2.0“ bekannt ist.

igus-Technologie versteckt im Innenring

igubal Metallgelenkkopf
Aufbau der Gelenkkopf

Die Gelenkköpfe könnten auf den ersten Blick wie herkömmliche, metallische Gelenkköpfe aussehen. Dennoch gibt es einen kleinen, aber signifikanten Unterschied: Die igubal Gelenkköpfe haben einen selbstschmierenden Polymerring zwischen Gehäuse und Kugelkalotte. Das bedeutet, dass Sie die Vorteile eines wartungsfreien, schmierfreien igubal-Gelenkkopfes nun auch in Hochlastanwendungen wie Agrartechnik oder Baumaschinen nutzen können.

Dieser Gelenkkopf basiert auf einem metallischen Gehäuse. Dies bietet eine Bruchfestigkeit, die deutlich höher ist als die eines Kunststoffgehäuses. Im Inneren des Gehäuses befindet sich ein Innenring aus iglidur® J, einem verschleißfesten Polymer mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme und niedrigem Reibungskoeffizienten sowie eine Kalotte aus Edelstahl.

In Zukunft werden wir weitere Ausführungen, z.B. mit einem Aluminium- oder Edelstahlgehäuse oder mit einem Innenring, der für hohe Temperaturen oder Lebensmittelkontakt geeignet ist, entwickeln. Schicken Sie uns gerne Ihre Anwendung und wir können die für Sie geeignete Gelenkkopf-Variante zusammenstellen.

2 0
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!

Artikel Schlagwörter:

gelenkkopf Gelenklager igubal

Newsletter:

Bitte wähle ein Thema