Automatisierte Kunststoffproduktion? Ja, mit igus® Low Cost Automation

Christian Schäfer | 26. März 2020

Für die kunststoffverarbeitende Industrie sind Effizienz und erhöhte Produktivität maßgeblich. Deshalb sind Automatisierungsprozesse, wie Maschinenbeschickung, Bauteilhandling und Pick & Place-Vorgänge wesentliche Bestandteile einer modernen und wirtschaftlichen Produktion.

Low-Cost-Automation im industriellen Einsatz

Automatisierung einfach gemacht mit igus Low-Cost-Automation. Kostengünstig, einfach zu implementieren, individuelle Lösungen für eine effizientere Herstellung von Kunststoffbauteilen. Alle von igus entwickelten Produkte für die Automatisierung werden vielfach in der eigenen Produktion erfolgreich eingesetzt.

Mehrachsgelenk-Roboter robolink mit passender Steuerung sowie drylin Delta-Roboter als Pick & Place-Einheit montieren gemeinsam automatisiert und völlig schmier- und wartungsfrei Energieketten in der igus Fabrik in Köln.

Mehrachsgelenk-Roboter robolink unterstützen bei der Handling-Automation rund um die Spritzgießmaschine, wie beispielsweise die Maschinenbeschickung für das Umspritzen von Einlegeteilen im Spritzgießprozess.

Automatisiertes und schnelles Greifen von Kunststoffteilen im Spritzgießprozess kann die Zykluszeit signifikant verbessern. Der bei igus entwickelte Angusspicker ist bereits an mehr als 60 Maschinen in der Produktion im Einsatz und ermöglicht das sofortige Separieren von Anguss und Bauteil in nur 1,25 Sekunden.

Wie können die Produkte von igus Ihnen helfen, Ihre Kunststoffproduktion zu automatisieren? Ob für den Spritzguss, die Extrusion, die Additive Fertigung oder für Bearbeitungs- und Folgeprozesse, mit igus Low-Cost-Automation gelingt der schnelle und wirtschaftliche Start in die Industrieautomatisierung.

1 0
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!