Tag: Biegeradius

Welche Leitungen sind am Besten geeignet für Anwendungen?

Andreas Muckes | 2. April 2020

Es kommt immer auf die Anwendungen an. Haben wir einen großen Biegeradius und kaum Dynamik, ist die beste Wahl eine Leitung aus der CF8xx Serie. Bei hoher Dynamik und kleinen Biegeradien empfiehlt sich z.B eine Steuerleitung mit hochwertigem Aufbau wie CF9 0 0

Weiterlesen...

Was bedeutet Typ B, Typ C, Typ C+ und Typ R bei Profinetleitungen?

Andreas Muckes | 2. April 2020

Typ B sagt aus, dass die Leitung für gelegentliche Bewegung konzipiert wurde, jedoch nicht geeignet ist für eine E-Kette. Typ C ist konzipiert für spezielle Bewegungen, z.B. in einer E-Kette oder Girlandenaufhängung. Typ C+ ist eine Ergänzung von igus® für Bewegungen, die über den Bereich C hinaus gehen, z.B. kleine Biegeradien. Typ R sind Profinetleitungen, […]

Weiterlesen...

Wieso gibt es für Energierohre nicht so kleine Biegeradien wie für (baugleiche) Energieketten?

Christian Ziegler | 20. März 2020

igus bietet viele e-ketten® Systeme als „Baukasten“ an. So werden bei den E4 Ketten die gleichen Seitenteile für die offenen Ausführungen und die geschlossenen Energierohre verwendet. Beim Blick in den Katalog fällt auf, dass die kleinsten Biegeradien für Energierohre nicht verfügbar sind. Aber weshalb gibt es diese Einschränkung? Antwort: Weil es bei den kleinsten Radien […]

Weiterlesen...

Wo finde ich den Biegeradius oder Krümmungsradius der Energiekette?

Christian Ziegler | 19. März 2020

Bei fast allen igus e-ketten® steht der Biegeradius als Teil der Artikelnummer auf den Seitenteilen bzw. Seitenlaschen der Energiekette.

Weiterlesen...

Wie kann ich den Biegeradius bzw. Krümmungsradius der Energiekette ermitteln?

Christian Ziegler | 19. März 2020

Wenn auf dem Kettenglied keine Kennzeichnung zu sehen bzw. nicht mehr zu erkennen ist, kann der Biegeradius auch gemessen/berechnet werden:

Weiterlesen...

Was steckt hinter den drei Angaben zu Biegeradius und Temperatur?

Marco Thull | 8. Juli 2019

Die Angabe vom Biegeradius für Leitungen ist in 3 verschiedene Faktoren eingeteilt. der Biegefaktor in der Festverlegung der Biegefaktor im flexiblen Einsatz der Einsatz in der linearen Kette Die Temperaturangaben der einzelnen Leitungsfamilien beziehen sich auch auf die 3 verschiedenen Bereiche: Festverlegung, flexible Bewegung und Bewegung in der Kette. Die Aussagen werden aufgrund der DIN […]

Weiterlesen...