Schwimmende Mähmaschinen: 15-fach günstigere Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

Sven Weber | 17. März 2019

Seegras ist ganz schön zickig. Deshalb brauchen schwimmende Mähmaschinen in Lettland ständig Ersatzteile. Zum Glück gibt es mittlerweile 3D-Druck-Services, die Ersatzteile aus Hochleistungskunststoffen fertigen. Sie reduzieren die Kosten um das 15-fache und die Lieferzeit auf zwei Tage!

Mehr erfahren...

Automatische Tassentischverstellung für Kaffeevollautomaten – Unterstützung durch 3D-Druckservice

Projektteam der Maschinenbauschule Ansbach | 16. Mai 2019

In unserem Projekt geht es um eine Lösungsfindung für eine automatische, komfortable Tassentischverstellung an einem Kaffeevollautomaten. Unsere konkrete Aufgabe besteht aus Bewertung, Entwicklung, Ausarbeitung und Konstruktion des Konzeptes für einen motorisch bewegten Tassentisch mit sensorgesteuerter Höhenverstellung. Problematik der aktuellen Lösung Die bisherige Verstellung des Tassentisches erfolgt noch per Hand und soll zukünftig automatisch mittels Motor […]

Mehr erfahren...

Live-Webinar verpasst? Zahnräder im 3D-Druck jetzt ansehen

Sven Weber | 15. Mai 2019

Ihr habt das letzte Live-Webinar über Zahnräder im 3D-Druck verpasst? Kein Problem, wir teilen die Aufnahme mit euch. Aber worum geht es in dem Webinar? Anbei ein kurzer Einblick Wie konstruiere ich ein Zahnrad? In welchem Verfahren stelle ich es her? Und welches Material eignet sich am besten für welche Art der Zahnradanwendung? Diese Fragen […]

Mehr erfahren...

„Wie lange hält mein gedrucktes Zahnrad?“ Neues igus Online-Tool sagt Laufzeit voraus

Sven Weber | 10. Mai 2019

Um Drehmoment oder Drehzahl über eine oder mehrere Stufen zu ändern, kommen in einigen Getrieben Zahnräder zum Einsatz. Da häufig Zahnräder mit einer komplexen Evolventenverzahnung gefordert sind, die ohne Hilfsmittel nicht selbst konstruiert werden können, hat igus vor zwei Jahren den Zahnradkonfigurator entwickelt. Dieser ist im letzten Jahr um die Konfiguration von Doppelzahnrädern erweitert worden. […]

Mehr erfahren...

Was ist die Durchlaufzeit – und was bedeutet sie für Ihre Produktion?

Beke Nieszytka | 3. Mai 2019

Die Durchlaufzeit ist eine der wichtigsten Kenngrößen in den Produktionen der Industrie. Sie ist ein Spiegel für Kosten, Qualität und Lieferzeit. Aber auch Entwickler und Konstrukteure müssen sich den stets verkürzenden Lebenszyklen der Produkte durch kürzere Durchlaufzeiten in der Konstruktionsphase anpassen. Die Durchlaufzeit beschreibt die Zeit, die ein Prozess von Start bis Ende benötigt. Dabei […]

Mehr erfahren...

Gleichstrom – brauche ich ein spezielles Kabel?

Rainer Rössel | 3. Mai 2019

Aufgrund des immer stärker steigenden Anteiles an regenerativer Energie wird das Thema Gleichstrom momentan stark diskutiert. Was steckt dahinter?Muss ich etwas in meiner industriellen Anwendung beachten? Das Thema Gleichstrom zur Energieübertragung ist kein Neues.Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurde die erste Versuchs-Fernübertragungsstrecke einer Hochspannungs-Gleichstromstrecke zwischen Miesbach und München in Betrieb genommen. Elektrisch betrachtet hat die […]

Mehr erfahren...