Rotationen in der Werkzeugmaschine

Volker Beissel | 20. Mai 2020

Ob am Drehtisch oder der Spindel, eine Werkzeugmaschine kommt selten ohne Rotation aus. Die Führung der elektrischen, hydraulischen und pneumatischen Leitungen stellt meist eine Herausforderung dar. Auch wenn für jede Maschine eine individuelle Lösung benötigt wird, sind es doch meist Abwandlungen der folgenden sechs Möglichkeiten: 1. Aufwickeln einer e-kette 2. Aufwickeln einer e-kette mit rückwertigem […]

Weiterlesen...

Wie können Werkstücke schneller gewechselt werden?

Volker Beissel | 28. April 2020

Die Zykluszeiten der Werkzeugmaschine werden immer weiter optimiert und das Be- und Entladen muss entsprechend schnell gehen. Gerade wenn das Portal größer ist, muss auch die Energieführung Schritt halten. Bei Verfahrwegen ab 10 m liegt die Serie P4 hierbei ganz weit vorne. Diese Kette ist die neuste Generation der Rollenketten bei igus.  Die Grundidee war, […]

Weiterlesen...

Kosten senken in der Werkzeugmaschine, aber wie?

Volker Beissel | 20. April 2020

Häufig wird nach Möglichkeiten gesucht, die Kosten für eine Werkzeugmaschine zu senken. Dabei soll es natürlich keine Einbußen in der Lebensdauer geben. Die großen Ketten der X-, Y- und Z-Achse wurden dann bereits mit einem Kollegen genau besprochen und die günstigste Lösung, die funktioniert, ausgewählt. Es gibt aber auch Einsparungspotenzial im Kleinen. Überall da, wo […]

Weiterlesen...

Was bedeutet Relativbewegung in der Kette?

Volker Beissel | 7. April 2020

Bei dem Thema Zugentlastung ist immer wieder die Rede von einer Relativbewegung der Leitungen. Diese Bewegung zu betrachten dient als Grundlage für eine optimale Zugentlastung. Wenn eine Leitung in der neutralen Phase der Energieführung liegt, entspricht die Leitungslänge der angegebenen Kettenlänge. Häufig liegt jedoch eine Leitung im Innenradius und eine im Außenradius der Kette. Die […]

Weiterlesen...

Über 10 m freitragend mit einer Kunststoffkette – das geht

Volker Beissel | 2. April 2020

Im Vergleich zu einer gleitenden Anwendung sieht eine freitragende Energiekette häufig besser aus. Nicht nur aufgrund der geraden Linie des Obertrums sondern auch weil der Bogen zum Hinabführen der Kette entfällt. Dadurch nutzen freitragende Systeme den Platz am Verfahrwegsende einfach besser aus. Aber gerade bei hoher Zusatzlast macht eine Energiekette aus Kunststoff bei rund 5 […]

Weiterlesen...

Einseitig oder beidseitig zugentlasten?

Volker Beissel | 31. März 2020

Dass eine Zugentlastung die Lebensdauer der Leitungen und Schläuche in der Energiekette beträchtlich erhöhen kann ist bekannt. Eine falsche Zugentlastung kann aber auch das Gegenteil bewirken. Ein Punkt, der immer wieder auftaucht ist die Frage, ob einseitig oder beidseitig eine Zugentlastung montiert werden soll? Die Antwort ist einfach, es kommt auf die Anwendung an! Bei […]

Weiterlesen...

Kann ich die E4/4 Rollenkette auch in der Werkzeugmaschine verwenden?

Volker Beissel | 27. März 2020

Bekannt ist die E4/4 Rollenkette unter anderem aus der Kranindustrie. Aber was hat das mit der Werkzeugmaschine zu tun? Hohe Lasten, lange Verfahrwege und ein dynamisches Verhalten, diese Beschreibung trifft auch häufig auf x-Achsen in Werkzeugmaschinen zu. Die Rollenkette 5050RHD ermöglicht zum Beispiel Verfahrwege von 10-800 m bei einer maximalen Zusatzlast von 30 kg/m. Dabei […]

Weiterlesen...

Welche Systeme bietet igus für die X-Achse der Werkzeugmaschine?

Volker Beissel | 25. März 2020

Gerade bei großen Maschinen stellt die x-Achse immer eine große Herausforderung dar. Durch diese teils sehr lange e-kette verlaufen alle Versorgungsleitungen, die in der Maschine benötigt werden. Darum ist die Zuverlässigkeit dort besonders wichtig. Weil jede Werkzeugmaschine einzigartig ist, suchen wir immer nach der besten Lösung für die jeweilige Anwendung.  Als bewährte Systeme haben sich […]

Weiterlesen...