Kugellager nach Maß – unendlich viele Möglichkeiten dank igus®

Patrick Czaja | 9. Februar 2021

Kugellager umfassen eine breite Palette an unterschiedlichsten Formen. Ob nun Rillenkugellager, Kugellager mit Flansch oder beispielsweise Pendelkugellager: Standardkataloge führen diese in diversen Materialien, Ausführungen und Abmessungen. Wie sieht es aber mit maßgeschneiderten Lösungen aus? Kugellager nach Maß sind für igus kein Fremdwort.

xiros Kunststoff-Kugellager stehen für Qualität. Durch ein hauseigenes Testlabor für Kunststoff-Kugellager generieren wir Wissen, das wichtig für Produktneuheiten, aber auch für Verbesserungen des bestehenden Produktportfolios ist. Diese Expertise lassen wir in die Produktion einfließen. Kunden aus unterschiedlichsten Industriezweigen können so die Kosten ihrer Anwendungen senken und dabei gleichzeitig die Technik verbessern. Deutschlandweit vertrauen uns bereits über 3.500 Kunden und es werden immer mehr.

Kugellager nach Maß - Sonderteile aus Kunststoff
Unendlich viele Möglichkeiten – Kugellager nach Maß für Ihren speziellen Anwendungsfall

Die Vorteile gegenüber Kugellagern aus Metall liegen auf der Hand. Dadurch, dass unsere Lager aus Kunststoff ohne Schmierung auskommen, wartungsarm sind und durch einen leichten Lauf bestechen, ist ein sicherer Einsatz garantiert – neben der Medizin- und Verpackungstechnik, der Lebensmittelverarbeitung auch unter anderem die Antriebstechnik; überall dort, wo konventionelle Kugellager aus Metall an ihre Grenzen stoßen. Das kann vielfältigste Gründe haben: von Mangel- oder Fehlschmierung bis hin zu empfindlichen Anwendungsumgebungen wie die Medizintechnik. Im Bereich der Magnetresonanztomographie beispielsweise kommen lediglich metallfreie Kugellager in Frage. Durch den Einsatz von Kugeln aus Glas sichert xiros hier die Funktionstüchtigkeit der Maschinen.

Unsere Experten stehen Ihnen stets beratend zur Seite, sodass wir technische Parameter wie Axial- sowie Radialbelastungen, Traglasten oder Temperaturen in die Produktion der Sonderanfertigung einfließen lassen.

Du hast bereits abgestimmt!
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!