Schlagwort:

3D-Druck-Service

Reparatur eines Oldtimer Tachos – 3D Druck Service schafft Abhilfe

Gastautor Dr. Jörg Pühler, Ladenburg | 18. April 2019

Bei dem Tacho meines Stanley 750B von 1924 funktionierte der Meilenzähler nicht mehr. Es handelt sich dabei um einen Tacho von Stewart-Warner, Chicago, Typ M-9. Fehleranalyse Nach dem Zerlegen war der Fehler offensichtlich: das Zahnrad auf der ersten Zwischenwelle, das mit der Schnecke auf der Eingangswelle im Eingriff steht, war komplett ruiniert. Das Ritzel stand […]

Mehr erfahren...

Gedruckt so gut wie gespritzt – Antriebsmutter im Vergleichstest

Sven Weber | 21. März 2019

Testergebnisse beweisen: 3D gedruckte Antriebsmutter mit hervorragender Verschleißrate im Vergleich zu Standardpolymeren für den 3D-Druck. Testwerte von SLS-Mutter aus I3 zeigen kaum Unterschiede zu Spritzgussmaterial. Die Verschleißrate einer ABS gedruckten Antriebsmutter liegt um das 18-fache höher als das SLS-Material iglidur I3. Die exakten Testwerte findet ihr in den unteren Absätzen. Erkenntnisse aus Tests liefern Grundlage […]

Mehr erfahren...

Schwimmende Mähmaschinen: 15-fach günstigere Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

Sven Weber | 17. März 2019

Seegras ist ganz schön zickig. Deshalb brauchen schwimmende Mähmaschinen in Lettland ständig Ersatzteile. Zum Glück gibt es mittlerweile 3D-Druck-Services, die Ersatzteile aus Hochleistungskunststoffen fertigen. Sie reduzieren die Kosten um das 15-fache und die Lieferzeit auf zwei Tage!

Mehr erfahren...

Der 3D-Druck bei igus® der durchschlagende Dauerläufer?

Lars Hendrik Jansen | 26. Oktober 2018

Wenn es sich bewegt, steckt igus® drin. Nicht immer, aber es wäre zumeist die bessere Lösung. Denn igus® ist Profi für motion plastics. Neben dem Spritzguss gibt es uns auch im 3D-Druck mit dem SLS-Verfahren. SLS bedeutet Selektives LaserSintern, ist also ein Begriff für das Drucken von 3D- Objekten mit Kunststoffpulver. Hier drucken wir aus […]

Mehr erfahren...

Oberflächenbearbeitung durch chemische Glättung

Reduzierung der Oberflächenrauheit von Kunststoffbauteilen mittels chemischer Glättung

Sven Weber | 9. August 2018

Welche Kunststoffbauteile eignen sich dafür und welche nicht? Welche Kosten erwarten mich bei einer chemischen Glättung? Kann es zu Maßabweichungen meiner Bauteile kommen? Inwieweit wirkt sich der Glättungsprozess auf die Lieferzeit aus? All das und noch viel mehr erfahrt ihr in dem folgenden Beitrag.

Mehr erfahren...