Kugellager unter Wasser: xiros® Kunststoff-Kugellager vs. Metalllager

Patrick Czaja | 16. April 2020

igus besitzt in Köln das weltweit branchengrößte Testlabor für Kunststoffe in bewegten Anwendungen mit rund 12.000 Tests pro Jahr. Hierunter finden sich beispielsweise Tests wieder, die unterschiedlichsten Werkstoffen unter widrigsten Bedingungen alles abverlangen. Im vorliegenden Test treten ein xiros Flanschkugellager gegen sein metallisches Pendant in einem Salzwassertest an. Zwei Kugellager unter Wasser: wer gewinnt?

Testaufbau

Der Testversuch sah wie folgt aus: ein Behälter wurde mit Meersalzwasser befüllt und auf +80 °C erhitzt. Zwei Kugellager, ein herkömmliches Flanschlager aus Metall und ein xiros Flanschkugellager aus xirodur B180, wurden anschließend für 120 Stunden in die Salzlösung gelegt. Mit dem xirodur B180 Werkstoff besitzt igus einen Hochleistungskunststoff, der jahrelang zahlreichen Tests unterzogen und weiterentwickelt wurde. Um einen Korrosionsvorgang schneller in Gang zu bringen, waren beide Kugellager nicht in Gänze im Salzwasserbad und hatten Kontakt mit der Luft.  

Kugellager unter Wasser: metallisches Lager korrodiert bereits nach wenigen Stunden

Aus dem Vergleich geht das xiros Flanschkugellager aus Kunststoff als klarer Sieger hervor, denn das metallische Lager korrodierte bereits nach wenigen Stunden. An jeglichen Komponenten des Lagers setzte sich Rost ab. Das Kunststoff-Kugellager hingegen blieb komplett unbeeindruckt von der aggressiven Salzwasser-Umgebung und der hohen Temperatur. Rost oder farbliche Veränderung am Material? Fehlanzeige!

Daher ist das xiros Kunststoff-Kugellager besonders für Anwendungen im Reinraum oder der Medizin- und Lebensmittelindustrie gedacht. In aller Regel bestehen die Kugellager aus vier Komponenten, die einen Innen- und Außenring, Käfig und Kugeln als Wälzkörper aus Edelstahl oder Glas umfassen. Der wichtigste technische Vorteil der xiros Kunststoff-Kugellager im Gegensatz zum metallischen Pendant liegt im hygienischen Trockenlauf, was bedeutet, dass unsere Kugellager auch ohne einen einzigen Tropfen Schmieröl auskommen. Die aufkommende Frage nach der Lebensdauer der xiros Kugellager aus Kunststoff lässt sich mit unserem Online Lebensdauerrechner beantworten.

Kugellager unter Wasser: das Testergebnis
Das Ergebnis aus dem Testlabor


Weiterhin sind xiros Kunststoff-Kugellager:

  • Elektrisch isolierend
  • Temperaturbeständig von -40 bis +80° C
  • Wartungsfrei
  • Unmagnetisch
  • Reibungsarm

Seit Jahren sind unsere Kunststoff-Kugellager in zahlreichen Anwendungen unserer Kunden erfolgreich im Einsatz. Sie wollen wissen wo genau? Dann schauen Sie doch einfach mal hier vorbei.

Wie igus Produkte die Lebensdauer ihrer Extrusionsanlage steigern und Produktionsstillstand vermeiden erfahren sie hier.

Du hast bereits abgestimmt!
Gerne können Sie den Artikel auch kommentieren - wie freuen uns auf Ihre Meinung!