Schlagwort: Langer Verfahrweg

Warum muss ich den Aufhängepunkt bei einem langen Verfahrweg herabsetzen?

Phillip Hagedorn | 23. Juli 2019

Ein heruntergesetzter Anschlusspunkt ist absolut notwendig für jede gleitende Anwendung: Um Kettenbruch durch kritischen Durchhang zu verhindern. Um wenig Abrieb zu erzeugen. Nimmt man den Mitnehmer nicht herunter, entsteht mehr Abrieb. Beispiel: Wenn wir die e-kette vom Mitnehmer aus in die linke Richtung ziehen, bis die Lücke zwischen Obertrum und Untertrum nur noch 1 mm […]

Weiterlesen...

Kann ich auch einen langen Verfahrweg ohne Führungsrinne realisieren?

Phillip Hagedorn | 23. Juli 2019

Ja, wenn z.B. die Platzverhältnisse sehr beengt sind oder eine Rinne kommt aus Kostengründen nicht in Frage kommt. Dann kann z.B. ein autoglide-system eingesetzt werden. Ein kammartiger autoglide-Steg und ein seitlich montierter Gleitflügel fädeln die e-kette ein. So können Verfahrwege mit ausgewählten Serien bis 80 m Verfahrweg und einer Verfahrgeschwindigkeit von 2,5 m/s umgesetzt werden. […]

Weiterlesen...

Was ist der optimale Gleitpartner zur Energiekette?

Phillip Hagedorn | 23. Juli 2019

Besonders bei einem langen Verfahrweg entsteht Reibung. Um diese zu minimieren sind igus® Energieketten besonders geeignet. Als Gleitpartner eignen sich unterschiedliche Lösungen. Am besten eignet sich die igus® Kunststoff Gleitschiene für eine gleitende Anwendung. Gefällt mir +2 Gefällt mir nicht -0Du hast bereits abgestimmt!

Weiterlesen...