Tag: freitragend

Wie berechne ich die Kettenlänge bei meiner Einspeisung?

Phillip Hagedorn | 17. Juli 2019

Die Berechnung der Kettenlänge wird für eine freitragende oder gleitende Anwendung berechnet. Freitragend: Liegt der Einspeisepunkt außerhalb der Mitte, lautet die Formel zur Berechnung der Kettenlänge wie folgt: K = π x R + (2 x T) Lk = Länge e-kette S = Verfahrweg S/2 = Halber Verfahrweg R = Biegeradius ΔM = Abweichung von […]

Weiterlesen...

Wie lang darf meine e-kette freitragend sein?

Phillip Hagedorn | 17. Juli 2019

Die maximale freitragende Länge einer e-kette ist abhängig von der gewählten Serie und dem Zusatzgewicht. Ob eine Kombination aus gewählter e-kette und Zusatzgewicht funktioniert, findet man in der zur Serie gehörenden FLG/FLB Diagramm. Hier ein Beispiel für die Serie E4.42.: Beträgt die Zusatzlast 10Kg/m, ist die längste freitragende Länge in FLG genau 2 Meter. In […]

Weiterlesen...

Was ist der Unterschied zwischen FLG und FLB?

Phillip Hagedorn | 17. Juli 2019

Da die e-kette abhängig ist von Füllgewicht, unterscheiden wir zwischen drei Stadien der freitragenden Länge: 01) Freitragende Länge – Gerade FLG Die e-kette ist im Bereich FLG, wenn ihr Obertrum entweder noch Vorspannung hat, gerade ist oder einen maximalen Durchhang von einer halben Kettengliedhöre aufweist. Die Einbauart FLG ist immer die empfohlene Variante. Die e-kette […]

Weiterlesen...

Was bedeutet die Einbauhöhe HF?

Phillip Hagedorn | 17. Juli 2019

Die Einbauhöhe HF gibt die erforderliche Einbauhöhe an. Alle Serien der igus e-ketten werden mit Vorspannung gefertigt. Unter Einbauhöhe finden Sie das Maß HF, das die erforderliche Einbauhöhe unter Berücksichtigung der Vorspannung angibt. HF = H + X HF = Erforderliche Einbauhöhe H = Nominale Einbauhöhe X = Abhängig von der gewählten igus e-ketten Serie […]

Weiterlesen...