Tag: Long Travel

Was ist bei einer gleitenden Anwendung zu beachten?

Phillip Hagedorn | 23. Juli 2019

Ist die igus Energieführung für einen langen Verfahrweg ausgelegt, muss z.B. der Mitnehmer herabgesetzt werden. Dieser ermöglicht ein früheres ablegen des Obertrums auf das Untertrum. Das verhindert eine höhere Belastung der ersten Glieder nach dem Mitnehmer. Die e-kette muss sich über den gesamten Verfahrweg frei bewegen können. Störende Objekte müssen entfernt werden. Gefällt mir +0 […]

Weiterlesen...

Was macht ein Kunststoffgleitlager in einer Energiekette?

Marco Thull | 15. Juli 2019

In jeder Verbindung der Kettenglieder befindet sich eine Lagerstelle für eine Schwenkbewegung. Diese wurde mit einem wartungsfreien Tribopolymer-Gleitlager ausgestattet. Das igus iglidur Gleitlager sorgt dafür, dass an diesen „Gelenkstellen“ der Energiekette der Verschleiß auf ein Minimum reduziert wird und die Lebensdauer drastisch erhöht werden kann. In der igus Serie P4.1, welche auf langen Verfahrwegen eingesetzt […]

Weiterlesen...

Was ist das Untertrum bei einer Energiekette?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Als Untertrum bezeichnet man bei einer Energiekette die untere Seite. Das Untertrum legt sich bei horizontalen linearen Bewegungen meistens auf einer Unterlage ab. Wird das Obertrum ausgezogen und somit länger so wird gleichzeitig das Untertrum kürzer. In die andere Richtung verhält es sich  umgekehrt. Auch ein Untertrum kann freitragend ausgeführt werden. Hierzu wird empfohlen  mindestens […]

Weiterlesen...

Was ist das Obertrum bei einer Energiekette?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Als Obertrum bezeichnet man den oberen Bereich einer Energiekette. Bei einer horizontalen linearen Bewegung verändert sich die Länge des Obertrums kontinuierlich. Deshalb muss man bei einem horizontalen Einsatzfall die max freitragende Obertrumlänge beachten. Diese steht in Abhängigkeit von der Kettenserie, der Zusatzlast und der max. Verfahrgeschwindigkeit / Beschleunigung. Um diese Längen zu ermitteln gibt es […]

Weiterlesen...

Wann nehme ich pendelnde und wann starre Anschlusselemente?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Pendelnde Anschlusselemente werden standardmäßig eingesetzt. Bei pendelnden Anschlüssen findet eine Schwenkbewegung zwischen Anschlusselement und ersten Kettenglied statt. Starre Anschlusselemente werden bei vertikal stehenden Anwendungen eingesetzt – hier wird eine starre Verbindung zwischen dem ersten Kettenglied und Anschlusselement geschaffen welches ein Wegschwenken der e-kette vermeidet. Eine zusätzliche Verschraubung ist bei stark beanspruchten Anwendungen ebenfalls möglich. Gefällt […]

Weiterlesen...

Wie häufig müssen die Rollen an einem Kabelschleppsystem geschmiert oder getauscht werden?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Bei der Lebensdauer von Rollen einer Energieführung kommt es generell auf das Rollenmaterial und der äußeren Umgebung an. Freilaufende oder ungeschützte Rollen sind für äußere Einflüsse anfällig. Bei Energiekettensystemen sind Rollen in das Kettenglied integriert und mit einem seewasserfesten Fett „lebensdauergeschmiert“. Ein Austausch bei so einem System ist über die gesamte Lebensdauer nicht erforderlich. Gefällt […]

Weiterlesen...

Was ist bei einer Energieführung im Außenbereich / Outdoor-Einsatz zu beachten?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Der Einsatz im Außenbereich ist für Energieführungen im allgemeinen unkritisch. Energieketten sind sehr robust und halten auch extremen Minusgraden stand. Jede Energiekette wird im igus hauseigenem Testlabor in einem Kühlcontainer bei -40 Grad Celsius sowie auf einer Außenteststrecke unter realen Bedingungen getestet. Bei besonderen Anforderungen sind Energieketten auch in geschlossenen Systemen mit einer Überdachung oder […]

Weiterlesen...

Welche Vor- und Nachteile haben Energieketten oder Schleppketten im Vergleich zu Motor-Leitungstrommeln, Festooning oder Stromschienen?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Oft geht es nicht um die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme sondern darum, welches System ist für meine Anwendung in Hinblick auf Kosten, Haltbarkeit und Bauraum die richtige Energiezuführung. Wenn man zum Beispiel nur den Vergleich von motorgetriebenen Kabeltrommeln zu Energieketten heranzieht, so gibt es keine pauschale Antwort, denn in der Industriewelt gibt es […]

Weiterlesen...

Haben Energieketten auf langen Wegen auch Einfluss auf die Energieeffizienz der gesamten Anlage?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Energiekettensysteme transportieren nicht nur Energie, Daten und Medien zu Maschinen und Anlagen. Sie beeinflussen auch deren Energiekosten. Wie viel Zug-Schub-Kraft, also Antriebsleistung ist bei gegebener Geschwindigkeit nötig, um eine Energiekette zu bewegen? Wie leicht aber dabei stabil müssen Energieketten konstruiert sein, damit möglichst wenig Energie verbraucht wird und möglichst kleine Motoren inklusive Antriebssteuerung, Frequenzumrichter und […]

Weiterlesen...

Worauf muss bei der Montage einer gleitenden Anwendung geachtet werden?

Marco Thull | 15. Juli 2019

Nahezu jede Anwendung für „lange Verfahrwege“ ist individuell zu betrachten. Als Leitfaden hat igus ein Handbuch zu diesem Thema kostenlos als download bereit gestellt. Wir empfehlen jedoch die Rücksprache mit einem Servicetechniker um die richtige Lösung für genau Ihre Anwendung auszuwählen. Bei mehr als 30.000 gleitenden Anwendungen hat igus die notwendige Expertise in diesem Gebiet. […]

Weiterlesen...