„Die Rettung!“ Ersatzteil aus dem 3D-Drucker

Sven Weber | 13. Juni 2018

Eine sehr schöne Geschichte ereignete sich vor Kurzem bei igus®. Bei einem unserer Traktoren war ein defektes Zahnrad dafür verantwortlich, dass der Motor nicht mehr startete und der Traktor verschrottet werden sollte. Die Herausforderung hierbei bestand darin, dass das zu ersetzende Teil beschädigt war und man dieses nicht einfach hätte einscannen und nachdrucken können. So musste versucht werden das kaputte Ersatzteil nachzuzeichnen. Erfolgreich! Die Zeichnung wurde anschließend als STEP (STP)- Datei im Druckservice hochgeladen. Das Material war schnell gefunden, denn das iglidur I6 SLS-Material  ist speziell für Zahnräder entwickelt worden. Das gedruckte Bauteil war innerhalb von wenigen Stunden fertig und konnte ohne Nachbearbeitung direkt verbaut werden. Der Traktor läuft wieder einwandfrei.