electrical gripper for robolink

on last Hannover show, we have presented our new electrical gripper for robolink arms. It is availaable from stock now!

A preliminous data sheet is in preparation, here are some main charasteristics: 24VDC, 3,6W, 180gr, total length 220 mm, plug&play (connection M8x1, 3 pole). List price 374,00 €/pc. Attached a Video of this gripper.

The gripper “fingers” can be exchanged and individually configured by laser sintering!

teach-in arm on ADAM torso and repeatability

once again I want to link to Malte Ahlers homepage and 2 of his Videos from his robot project ADAM A1. Now he is really running the 5DOF arm and he is using the 2nd one as teach-in arm. The movement speed and reaction time between left and right arm really impress me!

Video1 – teach in:

Video2 – repeatability: 

 Maltes site: http://www.mtahlers.de/index.php/robotik/humanoider-torso/robolink-arme

 

NEWMEN: our partner in France offers automation solutions with robolink® joint arms

Mathieu Charles has founded a company NEWMEN in France. He offers complete automation solutions by using our robolink® components. Please find attached a link to his website www.newmen.fr , current pdf-flyers and a link to a youtube video with an example application.

 

PDF’s: Flyer_NewMen.pdf (913,93 kb), Gamme_AP_NEWMEN.pdf (599,33 kb), plaquettenewmen.pdf (480,94 kb)

Serviceroboter “Hobbit” (TU Vienna) Project with robolink® arm

The Vision4Robotics Group at Vienna University of Technology (Team Dr. Walter Wohlkinger) is leading the project “Hobbit” in cooperation with our customer Hella Automation in Austria. Stefan Hofmann has equipped the robot with a robolink® joint arm (5DOF with angle sensors) and a FESTO adaptive gripper. They are using their own motors for the actuation. Here are the first test results on youtube:

 

robolink auf dem Tag der offenen Tür TU München (Inst. f. Luft- und Raumfahrttechnik)

Tobias Abstreiter und sein Team haben diesen Demonstrator gebaut. Er kombiniert eine sehr kräftige Dreh- bzw. Schwenkachse mit einem einem robolink 2-Achs Gelenkarm. Die Basis ist eine Eigenentwicklung von Herrn Abstreiter. Sie ist mit einem igus Rundtischlager (PRT) ausgerüstet. Video auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=uZ7OKrC8jMc&feature=channel&list=UL

Geschwindigkeit 5DOF Arm mit IME (igus motion editor)

Auf der MOTEK und der FAKUMA haben wir zum ersten mal unsere neue Software IME gezeigt. Eine häufige Frage vieler Interessenten war: “Wie schnell kann ich damit positionieren?” Zugegeben: die dort gezeigten Geschwindigfkeiten des Arms waren nicht gerade berauschend. Nachdem wir nun die Programmierung nochmal etwas optimiert haben hier ein Film mit der aktuell maximal erreichbaren Bewegungsgeschwindigkeit (bei weiterer Geschwindigkeitssteigerung leidet die Wiederholgenauigkeit in einem Maße, dass die Teile nicht mehr sauber gegriffen werden). Wir erreichen eine Zykluszeit von ca. 7 sec. für einen pick&place Vorgang (55 sec. für diesen Ablauf mit 8x picken und placen):

Eine andere Frage war die Möglichkeit den Arm im Reinraum einzusetzen, oder in Bereichen mit viel Staub und Dreck. Das System ist offen, aber es besteht grundsätzlich die Möglichkeit den Arm “einzupacken”, hier im Film eine ganz einfache Variante mit einer Schutzhülle aus Plastik (kostet fast nichts, in Sekunden befestigt):