Der Antrieb bleibt wichtig!

Hallo da draußen,

heute möchte ich noch einmal ein paar Zeilen über den Antrieb der pikchain® schreiben. Ich hatte Ihnen schon im Blog vom 10. Dezember vergangenen Jahres geschrieben, daß wir unseren Riemenantrieb modifiziert haben. Damals konnte ich Ihnen nur eine Zeichnung zeigen. Sie erinnern sich? Ansonsten schauen Sie weiter unten noch einmal nach!

Heute habe ich 2 Fotos angehängt, die zeigen, wie der Riemenantrieb in der Realität aussieht.

Gleich mehrere Vorteile hat das Konzept:

– Die Kette wird gleichmäßig an vielen Stellen gleichzeitig angetrieben.

– Der Riemen kann nachgespannt werden.

– Aufgrund der pfiffigen Umlenkung des Riemens ist der Radius der pikchain® nicht von Bedeutung und man muss sich keine Gedanken mehr über Teilung etc. machen. Die Größe der Zahnriemenscheibe ist universal für alle Umlenk-Radien einsetzbar.

Eine der Riemenscheiben wird von einem Servomotor angetrieben, der an der Seite montiert über eine Achse mit der Zahnriemenscheibe verbunden ist. Siehe auch Foto. Gerne sende wir Ihnen auch detailiertere Zeichnungen zu!

 

 pikchain® mit Servomotor, der von aussen über eine Achse die Zahnriemenscheibe antreibt.

Natürlich haben Sie weiterhin die Möglichkeit die pikchain® auch zentral über eines der Umlenkräder anzutreiben. Dafür benötigen Sie neben der Achse, die den Motor mit dem Umlenkrad verbindet, die genaue Außenkontur der pikchain®. Das Umlenkrad wird so gefertigt, daß seine Innenkontur ähnlich wie ein Zahnrad in die Außenkontur der pikchain®, sprich zwischen die Gleitelemente der pikchain® greift. Auch dafür würden wir Ihnen entsprechende Zeichnungen zur Verfügung stellen.

Vergeuden Sie keine Zeit mit dem Antrieb! Ihren persönlichen Antrieb benötigen Sie an anderer Stelle, um Ihre pikchain® zu einem erfolgreichen Produkt zu gestalten. Falls Sie Fragen haben sollten, wie Sie Ihre pikchain® bewegen: Treiben Sie uns an! Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

 Hier die Antriebsseite mit Umlenkung und Spannvorrichtung!

    Hier die komplette Umlenkung auf der anderen Seite.

 

[Überarbeitet!] Anschluss Hall-Sensor SS443A

ACHTUNG: Beitrag wurde überarbeitet. Bitte neuen Beitrag vom 13.09.12 beachetn! Danke. Neuer Beitrag hier…

Der Hall-Sensor Honeywell SS443A verfügt über einen Open-Collector-Ausgang.
Zum Schalten einer Last bzw. SPS benötigt man ein Relais bzw. Optokoppler nach folgendem Schaltplan. Die Schutzdiode ist bei der Relais-Schaltung notwendig.
Aufgrund der geringen Ansprechzeiten empfehlen wir die Verwendung von Optokopplern (z.B. Weidmüller 8950760000).

Optokoppler 

Relais